de.mpmn-digital.com
Neue Rezepte

Rezept für indischen Basmatireis

Rezept für indischen Basmatireis


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Beilage

Eine kleine Abwechslung zum traditionellen weißen Basmatireis! Gewürze, Zwiebeln und Hühnerbrühe sorgen für einen dezenten Geschmack.

Baje
Sofala, Mosambik

10 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • Öl
  • 3 Kardamomkapseln
  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Zimtstange
  • 1 Zwiebel, gemischt
  • 500g Basmatireis
  • 1L Hühnerbrühe oder Wasser

MethodeVorbereitung:5min ›Kochen:15min ›Fertig in:20min

  1. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und Gewürze, Zwiebeln und Reis etwas wenden.
  2. Mit Hühnerbrühe oder Wasser aufgießen und mit Topfdeckel abdecken.
  3. Bei niedriger bis mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen.

Trinkgeld

Rühren Sie den Reis nicht um, sonst wird er "matschig". Um die zusätzliche Flüssigkeit zu verdampfen, am Ende mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.

Andere Ideen

Werfen Sie eine Handvoll Rosinen hinein!

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Indischer Basmatireis

Erfahren Sie, wie Sie in weniger als 30 Minuten ein PERFEKTES indisches Basmatireisrezept kochen! Dieser einfache Basmatireis verwendet duftende Gewürze, um authentisch schmeckenden indischen Reis zu kreieren. Kombiniere es mit gebratenem Gemüse, um eine gesunde, vegane Mahlzeit zum Abendessen zuzubereiten!

Wie authentisch ist dieses Rezept? Es schmeckt so sehr nach unserem indischen Lieblingsrestaurant, dass Matthew dachte, ich hätte es dort gekauft! Und hier ist das Beste und es ist so einfach zu machen! Sie können ein totaler Neuling in der indischen Küche sein und dieses Basmatireis-Rezept auf den Punkt bringen!


Wie man Biryani-Reis macht

1. Reis waschen und etwa 20 bis 30 Minuten einweichen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und Tomaten vorbereiten. Nach 30 Minuten den Reis vollständig in ein Sieb abtropfen lassen. Legen Sie dies beiseite.

2. Öl in einem Topf oder Schnellkochtopf erhitzen. Lorbeerblatt, Sternanis, Kardamom, Nelken, Zimt, Shahi Jeera und Muskatblüte hinzufügen. Braten, bis der Shahi Jeera spritzt.

3. Fügen Sie in Scheiben geschnittene 3/4 Tasse Zwiebeln hinzu und braten Sie sie goldbraun.

4. Fügen Sie 1 EL Ingwer-Knoblauch-Paste hinzu und braten Sie, bis es gut riecht.

5. Stellen Sie sicher, dass der rohe Geruch von Knoblauch verschwindet.

6. Tomaten und Joghurt hinzufügen. Umrühren, um ein Anbrennen zu vermeiden.

7. Fügen Sie 1/2 bis 3/4 TL rotes Chilipulver, etwas Kurkuma, eine Handvoll Minze, Koriander, Salz und 1 TL Biryani-Masala-Pulver (optional) hinzu. Für den Kuska-Reis verwenden die meisten Menschen kein Biryani-Masala-Pulver.

8. Kochen, bis die Tomaten matschig werden und das Öl beginnt, sich zu trennen.

9. Fügen Sie 3 1/2 Tassen Wasser hinzu. Bringen Sie es zum Kochen.

10. Abgetropften Reis hinzufügen. Gut mischen.

11. Auf mittlerer Flamme kochen, bis nur noch sehr wenig Wasser übrig ist. Siehe das Bild. Senken Sie die Flamme vollständig. Decken Sie den Topf oder Schnellkochtopf mit einem Deckel ab und kochen Sie genau 5 bis 6 Minuten. Ich habe einen Schnellkochtopf verwendet.

12. Wenn der Reis fertig ist, öffnen Sie den Deckel und schütteln Sie ihn auf.

Mit Raita oder einer der Biryani-Soße servieren. Dieser Reis passt sehr gut zu jeder Gemüse- oder Nicht-Gemüsesauce. Einige Serviervorschläge für Vegetarier sind
Sojabrocken kurma
bagara baingan
mirch ka salan
shorba
Nicht-Vegetarier können dies dazu servieren
Hühnchen-Curry
Eiercurry


Wie macht man Kreuzkümmelreis?

  • Beginnen Sie mit dem gründlichen Waschen, bis Sie die langen weißen Körner deutlich durch das Wasser sehen können.
  • Lassen Sie den Reis 10 Minuten in Wasser einweichen.
  • zu einem Wok (kadhai) Öl hinzufügen und einige Sekunden auf mittlerer Flamme erhitzen lassen.
  • jetzt Kreuzkümmel hinzufügen
  • Lassen Sie die Samen ein wenig knistern – nur ein paar Sekunden, bis sie brutzeln und ihr Aroma freisetzen.
  • Nun den Basmatireis (mit dem Wasser) dazugeben und mit einem Deckel abdecken und 10 Minuten auf mittlerer Flamme kochen lassen.
  • Schalten Sie nach 10 Minuten die Flamme aus und lassen Sie den Reis 5 Minuten lang im absoluten Nicht-Berühren-Modus bedeckt bleiben.
  • nach 5 Minuten den Deckel abnehmen, gut mischen, damit sich der gesamte Kreuzkümmel, der sich an den Ecken befindet, mit dem Reis vermischt.

Da gehst du. Ihr perfekt gekochter veganer und vegetarischer indischer Langkornreis ist servierfertig. Ob im Restaurant oder in meiner indischen Alltagsküche, wir essen immer gerne Reis mit Currys.


Servieren Sie Jeera-Reis mit

1. Spülen Sie 1½ Tassen Basmatireis ein paar Mal, bis das Wasser klar ist. Anschließend mindestens 20 Minuten einweichen. Sie können auch die Anweisungen auf der Packung befolgen. Abgießen und beiseite stellen.

2. 2 EL Ghee oder Öl in einem Topf oder Herd erhitzen. Fügen Sie die folgenden ganzen Gewürze hinzu:

  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Zoll Zimtstück
  • 4 Nelken
  • 4 grüner Kardamom
  • 2 Teelöffel Jeera (Kreuzkümmel).
  • 1 Strang Streitkolben (javitri) (optional). Sie können auch alle Gewürze überspringen und nur Jeera verwenden, aber Sie werden die anderen Geschmacksrichtungen vermissen.

3. Brate sie auf mittlerer bis niedriger Flamme an, bis Jeera gut geröstet ist und gut zu riechen beginnt. Dies ist der Schlüsselschritt, der den Geschmack von Jeera hervorhebt.

4. Optional &ndash Sie können auch 1 dünn geschnittene Zwiebel und 1 entkernte grüne Chilis hinzufügen. Früher würde ich Zwiebeln verwenden. In letzter Zeit habe ich begonnen, sie zu überspringen, da meine Kinder Zwiebeln in Jeera-Reis bevorzugen.

Manche Leute verwenden auch rote Chilis. Wenn Sie möchten, können Sie sie jetzt entkernen und verwenden. Wenn Sie Zwiebeln verwenden, braten Sie sie goldbraun an und werden karamellisiert.


Sperrgrund: Der Zugang aus Ihrem Bereich wurde aus Sicherheitsgründen vorübergehend eingeschränkt.
Zeit: So, 13. Juni 2021 19:00:42 GMT

Über Wordfence

Wordfence ist ein Sicherheits-Plugin, das auf über 3 Millionen WordPress-Sites installiert ist. Der Eigentümer dieser Site verwendet Wordfence, um den Zugriff auf seine Site zu verwalten.

Sie können auch die Dokumentation lesen, um mehr über die Blockierungstools von Wordfence zu erfahren, oder besuchen Sie wordfence.com, um mehr über Wordfence zu erfahren.

Generiert von Wordfence am So, 13. Juni 2021 19:00:42 GMT.
Die Zeit Ihres Computers: .


1 Esslöffel Öl/Ghee in einem Kadai erhitzen. Fügen Sie alle Gewürze hinzu und braten Sie sie einige Sekunden lang an, bis sie aromatisch sind.

Dann grüne Chilis, Curryblätter, Ingwer-Knoblauch-Paste hinzufügen. Einige Sekunden anbraten, bis der rohe Geruch des Ingwer-Knoblauchs vergeht.

Als nächstes Zwiebeln hinzufügen. braten, bis sie eine hellbraune Farbe annehmen.

Dann die zerkleinerte Zucchini zusammen mit Kurkuma und Garam Masala dazugeben und 3-4 Minuten kochen lassen, bis das Wasser der Zucchini verdunstet.

Als nächstes den gekochten Reis hinzufügen, salzen und alles vermischen. Zugedeckt 2-3 Minuten köcheln lassen und dann das Gas ausschalten.

Zuletzt etwas frischen Limettensaft darüber pressen. Mit Korianderblättern garnieren & Zucchini-Reis-Pilaw heiß mit Raita servieren.


Rezepte für Basmatireis

Basmatireis gehört zu den hochwertigsten Langkornreissorten. Das Wort „Basmati“ ist bekannt für sein ausgeprägtes Aroma und seine flauschige Textur und leitet sich vom Sanskrit-Wort ab vasmati, was „duftend“ bedeutet. Basmatireis ist eine sehr vielseitige Zutat, die leicht zu kochen ist und die perfekte Begleitung zu indischen Currys ist – obwohl er, wie diese Sammlung von Basmatireis-Rezepten zeigt, keineswegs auf eine bloße Beilage beschränkt ist.

Biryani, ein köstliches gemischtes Reisgericht, das mit einer Vielzahl von Fleisch und Gemüse aromatisiert wird, ist vielleicht die häufigste Verwendung von Basmatireis, und in dieser Sammlung gibt es eine Reihe inspirierender Biryani-Rezepte. Shu Han Lee bespricht die vielen Vorteile der Verwendung von Kaninchen für ihr gebackenes Biryani mit Joghurt-, Ingwer- und Knoblauchmarinade. Für ein stärker gewürztes Curry probieren Sie Sumayya Usmanis traditionelles pakistanisches Rindfleisch-Biryani-Rezept – das ultimative Komfortessen und alles in einem Topf zubereitet.

Basmatireis wird traditionell als Basis für Kedgeree verwendet, ein klassisches britisches Frühstücksrezept, bei dem das zarte Aroma und der reine Geschmack des Reis im Mittelpunkt stehen. Graeme Taylor serviert seinen geräucherten Schellfisch-Kedgeree mit einem pochierten Ei für einen besonders luxuriösen Abschluss, während Alfred Prasad Basmatireis und Linsen verwendet, um in seinem vegetarischen Kedgeree-Rezept eine köstliche und sättigende fleischlose Mahlzeit zuzubereiten.


Häufig gestellte Fragen

Dieser Beitrag ist schon eine Weile her und einer unserer beliebtesten. Hier sind einige der Fragen, die im Laufe der Jahre aufgekommen sind:

Mein Reis ist matschig geworden, was kann ich tun, um ihn zu retten?

Lassen Sie mich zunächst sagen, dass es wahrscheinlich nicht Ihre Schuld ist und Sie es beheben können. Dieses Rezept funktioniert bei mir seit Jahren perfekt und ich habe mich über das Feedback der Leser gefreut, da es bei vielen von ihnen auch zu funktionieren scheint. Aber gelegentlich höre ich von Leuten, die es nicht zum Laufen gebracht haben. Es stellt sich heraus, dass es viele Faktoren gibt, auf die Sie sich einstellen müssen.

Zunächst einmal möchte ich betonen, dass dieses Rezept ausschließlich für Basmatireis gilt. Basmatireis unterscheidet sich stark von ostasiatischen Sorten. Es hat viel weniger Stärke. Stärke ist im Grunde ein Schwamm, der Wasser aufnimmt, daher verhält sich der Reis beim Kochen in Wasser ganz anders.

Es könnte sein, dass Ihr Reis sehr jung ist. Hochwertiger Basmatireis reift mindestens ein Jahr, bevor er in den Laden kommt. Während dieser Zeit wird der sehr trockene Reis noch trockener und beim Kochen fester. Aber keine Sorge, wir können das beheben.

Ein weiterer Grund, warum Ihr Reis selbst nach diesem Rezept nass und matschig wird, könnten nur Variationen in Ihrer Pfanne sein. Vielleicht ist Ihrer ein besserer Isolator als meiner oder Sie haben eine bessere Abdichtung mit Ihrem Deckel, damit er das Wasser besser hält. Ein wenig Ausprobieren hilft Ihnen, das genaue Verhältnis zu finden, das zu Ihnen und Ihrer Pfanne passt. Versuchen Sie, die Kochzeit auf nur 12 Minuten oder die Gesamtwassermenge auf 1,5 Tassen pro Tasse Reis zu reduzieren.

In beiden Fällen kannst du ihn noch retten, wenn du den Deckel deines Reis öffnest und er zu nass aussieht. Nehmen Sie einfach den Deckel ab und lassen Sie es ein oder zwei Minuten weiterkochen, um etwas von dem überschüssigen Wasser abzukochen. Wenn Sie dies tun und Sie einen Röstgeruch bemerken, der von Ihrem Reis ausgeht, nehmen Sie ihn sofort vom Herd, Sie haben genug Wasser abgekocht und er ist kurz davor zu brennen.

Wenn viel zu viel Wasser vorhanden ist, können Sie es auch abtropfen lassen, indem Sie es über ein Sieb gießen, aber wenn Sie es befolgt haben

Funktioniert das bei braunem Basmatireis?
Ich möchte mehr Reis zubereiten, als dieses Rezept verlangt. Wie viel Wasser und Reis verwende ich?

Ich würde nicht empfehlen, dieses Rezept für 20 Tassen oder mehr zu verwenden. Aber für Haushaltsmengen halten Sie sich einfach an das Verhältnis von 2 Teilen Wasser zu einem Teil Reis und Sie sollten eingestellt sein.


Zuerst Ingwer, Knoblauch und ganze Gewürze wie Zimt, Nelken, Kardamom in einen Mörser geben und zerkleinern, bis eine feine Paste entsteht. Beiseite halten.

1 Esslöffel Öl/Ghee in einem Kadai erhitzen. Senf- und Kreuzkümmelsamen hinzufügen.

Sobald die Senfkörner zu spritzen beginnen, grüne Chilis, Curryblätter, Hing (Asafetida) und Ingwer-Knoblauch-Gewürz-Mischung hinzugeben. Einige Sekunden anbraten, bis der rohe Geruch des Ingwer-Knoblauchs vergeht.

Als nächstes Zwiebeln hinzufügen. Anbraten, bis die Zwiebeln hellbraun sind.

Dann das gemischte Gemüse dazugeben und 2-3 Minuten kochen, bis das Gemüse weich ist.

Als nächstes fügen Sie den gekochten Reis und Gewürze wie Kurkuma, rotes Chilipulver, Korianderpulver, Garam Masala und Salz hinzu. Mischen Sie es gut. Zugedeckt 2-3 Minuten köcheln lassen und dann das Gas ausschalten.

Zuletzt etwas frischen Limettensaft darüber pressen. Mit Korianderblättern garnieren & servieren Gemüse gewürzter Reis heiß mit raita.



Bemerkungen:

  1. Frederic

    Süße Idee

  2. Maull

    Yah...

  3. Emanuel

    Mehr dieser Blogbeiträge.

  4. Bellerophon

    Ich hoffe, Sie kommen zur richtigen Entscheidung. Nicht verzweifeln.

  5. Dilmaran

    So that's simply not it

  6. Fegar

    Meiner Meinung nach liegen Sie falsch. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Schicke mir eine PN per PN, wir reden.



Eine Nachricht schreiben