Neue Rezepte

Wine Down Friday: So wählen Sie einen Wein für Ihre Hochzeit aus

Wine Down Friday: So wählen Sie einen Wein für Ihre Hochzeit aus


Du hast das geplant, seit du zu klein warst, um dein ABC aufzusagen. Sie haben Ihr Kleid ausgewählt; die Blumen sind bestellt; und Sie wissen sogar, wie Ihre Haare gemacht werden. Aber haben Sie Ihren Wein ausgesucht?

Gesundes Essen soll trotzdem lecker sein.

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an, um weitere tolle Artikel und leckere, gesunde Rezepte zu erhalten.

Der richtige Wein kann an Ihrem großen Tag genauso wichtig sein wie alle anderen Details. Es gibt keinen Grund, einen Wein für Ihre Hochzeit auszuwählen, sollte nur Spaß machen. Schnappen Sie sich ein Glas und folgen Sie diesen Schritten, um den perfekten Wein für Ihre Hochzeit auszuwählen:

Welcher Wein soll serviert werden:

Wie viele Weine Sie servieren, hängt davon ab, wie groß Ihr Empfang ist. Wenn Sie etwas Kleineres planen - nur Hors d'oeuvres und einen Toast -, brauchen Sie nicht mehr als einen Roten, einen Weißen und einen Champagner zum Toasten.

Hochzeitsplanerin Melissa Panico rät, ein Rot-Weiß für Cocktails, ein anderes Rot-Weiß zum Abendessen und einen Champagner zum Toasten zu haben, wenn Sie planen, zusätzlich zu den Cocktails eine Mahlzeit zu servieren.

Geschmack, Geschmack Geschmack:

Gehen Sie raus und beginnen Sie so früh wie möglich mit der Verkostung. Schauen Sie sich Weinproben auf lokalen Märkten, Weinhandlungen und Weingütern an oder laden Sie Ihre Freundinnen ein und öffnen Sie ein paar Flaschen. Sie werden auch auf der Hochzeit trinken, also „stellen Sie sicher, dass Sie etwas auswählen, das Ihnen gefällt“, rät Panico.

Vergessen Sie nicht, an Ihre Speisekarte zu denken. Bringen Sie einige Ihrer Finalisten zu Ihrer Menüverkostung mit. Oder fragen Sie den Koch/das Cateringunternehmen nach Empfehlungen. Vielleicht möchten Sie auch mit einem lokalen Lieferanten in Kontakt treten. Er kann mit Ihnen zusammenarbeiten, um etwas in Ihrem Budget auszuwählen, das Ihnen gefällt, aber auch eine Menge zufriedenstellt.

Panico empfiehlt Sauvignon Blanc und Pinot Noir zur Cocktailstunde und etwas reichhaltigeres zum Abendessen. Sie hat jedoch bemerkt, dass ein neuerer Trend darin besteht, vor dem Abendessen eine Rose zu servieren.

Holen Sie sich ein Angebot:

Ziel ist es, „weniger Weine in größeren Mengen“ zu kaufen. Dadurch sparen Sie Geld. Weinhandlungen, Weingüter und sogar Lebensmittelgeschäfte geben in der Regel Rabatte, wenn Sie in großen Mengen kaufen. Wenn Sie bereits einen Wein oder ein Lieblingsweingut im Sinn haben, rufen Sie sie an und fragen Sie, ob sie spezielle Rabatte für größere Bestellungen anbieten. Und halten Sie Ausschau nach Verkäufen. Wenn Sie ein paar Monate vor Ihrer Hochzeit haben, besteht die Möglichkeit, dass jemand vor dem großen Tag einen Verkauf hat. Dann fülle auf.

Achtung: Wenn Sie planen, auf einem Weingut zu heiraten, sollten Sie den Wein kaufen. Auch einige Catering-Unternehmen verlangen ein Korkgeld. Sie sollten sich vorher bei ihnen erkundigen.

Wie viel kaufen:

Panico schlägt vor, dass jeder Gast etwa vier Gläser Wein – ungefähr eine Flasche – und etwas weniger als ein halbes Glas Champagner für den Toast trinken sollte, wenn Sie Cocktails und eine Mahlzeit zu sich nehmen. Wenn Sie 50 Gäste haben, sehen Sie sich etwa 50 Flaschen Wein und 12 oder 13 Flaschen Champagner an.

Auf Schnickschnack und schick:

Eine Sache, an die Sie sich erinnern sollten, ist, dass Sie eine Menge Leute bedienen, und sie werden wahrscheinlich mit fast jedem Wein zufrieden sein, den sie bekommen. „Es gibt viele Weine zu einem vernünftigen Preis, 20 bis 30 US-Dollar pro Flasche“, sagt Panico, der seit über 10 Jahren Hochzeiten plant.

Wenn Sie jedoch ein wenig Spaß haben möchten, tun Sie es. Einige Paare haben ihre eigenen Etiketten, die speziell für ihre Hochzeit entworfen wurden. Sie könnten sagen: "Brad und Jo Ann 'für immer und immer'" oder haben Bilder oder andere sentimentale Designs, die für das Paar wichtig sind. Ein Einladungsdesigner kann Ihnen helfen, die Etiketten zu entwerfen und zu drucken, um sie über die Flaschen zu kleben. Einige Weingüter, wie Windsor Vineyards, ermöglichen es Ihnen, Ihre eigenen Etiketten zu entwerfen und diese dann für Sie auf die Flaschen zu kleben. Sie sind tolle Partygeschenke, oder sparen Sie einfach ein paar für sich. Sie werden etwas sein, das Sie in den kommenden Jahren schätzen werden.


Weinkuchen aus dem toskanischen Sonnenkochbuch

Vor ein paar Monaten wurde ich zu einer Launch-Party für eine neue Weinmarke eingeladen. Es würde bedeuten, für eine abendliche Affäre in die Innenstadt zu gehen und ich kann Ihnen nicht sagen, wie sehr ich das hasse. Ich habe keine Bedenken zuzugeben, dass ich die Vororte liebe. Warum solche Liebe? Parken. Viele, viele, viele kostenlose Parkplätze. Einen Parkplatz suchen, sich Gedanken über die Parkuhr machen, für die Zeit bezahlen, es ist alles nur ein großer Mist in der Innenstadt von Denver, also wähle ich meine Anlässe sehr sorgfältig aus und diese Einladung hat mich überzeugt.

Wenn ich ehrlich bin, habe ich nur einen Blick auf die Einladung geworfen. Denver-Kunstmuseum. Vorschau-Party. Weine. Alles klang gut, aber die Wahrheit ist, dass ich es nicht getan habe Ja wirklich Holen Sie sich den Überblick über diese Veranstaltung, bis ich kurz bevor ich nach unten gehe und die Einladung noch einmal lese. Weine der toskanischen Sonne? Ich habe mich sowohl an das Buch als auch an den Film ‘Under the Tuscan Sun’ so gerne erinnert und dachte, wie charmant es jetzt einige Weine aus der Region gibt. Was wurde nicht registriert?

Sie sind Weine von denselben Leuten, über die dieser Film und das Buch geschrieben wurden…oh my! Die Launchparty war schön gefüllt mit Kunst und gutem Essen und hübschen Leuten, aber es war die nächste Veranstaltung, zu der ich eingeladen wurde und die wirklich Spaß machte. Auf der Party wurde ich gefragt, ob ich am nächsten Abend an einer kleineren, persönlicheren Veranstaltung bei einer neuen Pizza Republica teilnehmen möchte. Wieder Innenstadt. Diesmal war ich eifriger. Vielleicht stellte ich mir vor, dass ich, wenn ich mich mit der Buchautorin und Heldin reibe, irgendwie in ein verrücktes Leben versetzt würde, das in einem verrückten Haus in den Hügeln der Toskana lebt.

Leider ist das nicht passiert, aber glücklicherweise traf ich die Heldin vieler unserer Träume. Wenn Sie Diane Lane in Ihrem Kopf sehen, wenn Sie an Francis Mayes denken, werden Sie vielleicht überrascht sein, wie es wirklich ist. Winzig von Statur und mit kurzen Haaren, es gab nicht die körperliche Ähnlichkeit, die man erwarten würde, aber Francis strahlt einfach eine solche Süße, Wärme und Freundlichkeit aus und ist, mit einem Wort, bezaubernd.

Wenn Sie sie sprechen hören, werden Sie leicht in diese Zeit und an diesen Ort versetzt und können sehen, wie sie diese aufrührerische Zeit in ihrem Leben durchlebt. Sie hat die Toskana mit Herz und Seele und der Liebe zur Region umarmt und die Menschen sind präsent, wenn sie darüber spricht und ebenso in ihrem wunderschönen Buch, das sie zusammen mit ihrem Ehemann Edward Mayes geschrieben hat.

Teilen Sie mit uns die Geschichten über die Region, die Menschen und das Essen, das sie lieben, alles so besonders und doch so einfach, saisonal und mit lokalen Produkten zubereitet. Dies könnte die Geschichte eines ganzen Landes der Locavores sein, was wir als einzigartig betrachten, ist einfach die italienische (zumindest toskanische) Lebensweise.

Nicht nur ein Rezeptbuch, sondern eine Geschichte ihrer Liebe zur Toskana, den Menschen und der Landschaft und dem Essen. Und vergiss den Wein nicht…oh der Wein! Francis teilte mit uns ihre Liebe zu den Weinen der toskanischen Region und ich spreche nicht von irgendwelchen "großen" toskanischen Weinen, sondern von denen, die vor Ort angebaut und abgefüllt werden und was die Bewohner der Gegend für Gäste und Freunde zum Abendessen bringen .

Einfach und schnörkellos, das sind die Eigenschaften, die sie mit der Einführung der toskanischen Sonne-Weine mit der Welt teilen möchten. Ich habe die gesamte Linie genossen (warum ja, ich habe sie alle probiert), aber wie viele andere ist mein Favorit Tondo Tondo. Diese wunderschöne Flasche enthält das perfekte Elixier. Nicht zu trocken, sicher nicht zu süß, leicht in den Tanninen, aber dennoch kräftig mit Frucht. Ich bezeichne oft einen bestimmten Wein als meinen Hauswein und das ist es jetzt & das bedeutet, dass er auch SEHR erschwinglich ist, da er im 10-Dollar-Flaschenbereich liegt.

Während ich sicherlich einige der Tondo Tondo zu den Mahlzeiten genossen habe, hat es tatsächlich gut funktioniert, sie mit einem Stück dieses herrlichen Kuchens zu servieren. Gefüllt mit Ricotta-Käse und Pinienkernen behielt das subtile Käse-Element seine Geltung und ich habe es wirklich genossen, diese beiden zu mischen.

Über diesen Kuchen? Mit uns geteilt von Francis, aber von der Bar Tuscher in einem Palazzo in Cortona von Massimo und Daniela, ist es ein einfaches und doch einfach köstliches Dessert. Vin Santo Wein ist nicht weit verbreitet, also habe ich schnell gesucht und festgestellt, dass ein trockener Sherry ersetzt werden könnte.

So leicht duftend, aber so perfekt. Reichhaltig, ohne schwer zu sein und einfach so italienisch mit einem Hauch von Wein und bestreut mit gerösteten Pinienkernen. Ich weiß, Pinienkerne sind so teuer, aber dies verbraucht nur eine kleine Menge und scheint der perfekte Splurge zu sein, wenn Sie den Verstand haben, ein paar zu sammeln. Ich würde Mandeln jedoch im Handumdrehen ersetzen, wenn Pinienkerne nicht im Budget sind.

Mein Hund ist so ein Bettler und ich bin so schlecht, dass sie normalerweise von allem beißt. Diesmal gehörte nicht jeder Krümel ganz mir! Ich habe das Rezept für diesen Kuchen beigefügt, aber dies ist ein so schönes Buch, ich fordere Sie auf, es auch bei den Weinen zu finden. Ich kann fast versprechen, dass sie Sie auch in die Toskana transportieren werden. Würden Sie mich bitte mitnehmen?


Verkostungsraum Lake George

Unser Tasting Room befindet sich direkt an der Canada Street/Rte 9 in der Innenstadt von Lake George Village. Wir befinden uns am nördlichen Ende des Strips, kurz vor der Ecke Amherst Street, direkt gegenüber dem Amphitheater von Shepard Park. Der Verkostungsraum befindet sich zwischen LG Olive Oil Co und Ali Baba's.

Wo parken

Das Weingut Adirondack hat keinen Parkplatz, aber in vielen Straßen von Lake George oder auf Parkplätzen, die sich in Gehweite zu unserem Geschäft befinden, stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass an den meisten Stellen Parkuhren installiert sind. In der Nebensaison können einige Parkuhren ausgeschaltet sein (bitte kontaktieren Sie das Lake George Village Büro für weitere Informationen). KLICKEN SIE HIER Weitere Informationen zum Parken in Lake George Village.

Abholkunden am Straßenrand: Wenn in der Canada St. keine Parkplätze zur Verfügung stehen, fahren Sie bitte auf unseren hinteren Parkplatz hinter unserem Verkostungsraum in der Iroquois Ave. und rufen Sie 518-203-2597 an.


Kaloko-Honokōhau fühlt sich wirklich wie ein abgelegenes Hochzeitsziel für Paare an, die sich von dem Klischee "Wir haben in Hawaii geheiratet" fernhalten wollen. Eine Sondergenehmigung ist erforderlich, wenn Sie mehr als 35 Personen in Ihrer Gruppe haben, und die Genehmigung kann bis zu drei Monate dauern.

Zu gleichen Teilen eisiges Wasser, üppiger Wald und Gletscher, Kenai Fjords sieht eher wie ein fernes mythisches Land aus als wie ein US-Territorium. Der Park liegt etwas außerhalb der Stadt Seward im Süden Alaskas und ist im Juni, Juli und August am beliebtesten.


Wine Down Friday: So wählen Sie einen Wein für Ihre Hochzeit aus - Rezepte

Möchten Sie lernen, sowohl klassische Cocktails als auch kreative Drinks zuzubereiten? Tritt unser ... bei ODYSSEY COCKTAIL-CLUB für 3 Monate oder als kontinuierliches Mitglied. Jeden Monat erhalten Sie 3-4 Spirituosen plus ein Buch mit 10-15 Rezepten. Wir senden Ihnen auch Mitte des Monats ein saisonales Rezept per E-Mail und beginnen mit der Erstellung von Video-Tutorials.

Bitte rufen Sie uns für eine Abholung bis zur Bordsteinkante oder eine kostenlose Lieferung jederzeit an. Auch wenn es sich vielleicht sicherer anfühlt, unterwegs zu sein, tragen wir Wein gerne zu Ihrem Auto oder bringen ihn zu Ihnen nach Hause. Für Lieferungen am selben Tag bestellen Sie bitte von Montag bis Samstag bis 14:00 Uhr.

Haben Sie sich unsere Seite für benutzerdefinierte Fälle auf unserer Website angesehen? Sie können uns Ihre Preisspanne und Geschmackspräferenzen mitteilen und wir stellen eine großartige Weinmischung zusammen, die Ihnen hilft, neue, köstliche Optionen zu entdecken.

Senden Sie ein Geschenk an einen Freund in der ganzen Stadt und wir verpacken es, fügen eine persönliche Notiz hinzu und liefern es für Sie. Sie können dies über unsere Website oder telefonisch unter 607-330-1056 tun. Wir können auch spezielle Weine und Spirituosen erwerben. Fragen Sie einfach!

Prost auf lange Tage und Drinks mit Freunden,

Dewi, Empar, MP, Kate, Emma, ​​Pam, Keewi und Elle

Wiedereröffnung für den Einkauf im Geschäft in NY, Phase 3 (12. Juni).
Klicken für Details.


--> Unser aktueller Betriebsmodus --> NUR ABHOLUNG UND KOSTENFREIE LIEFERUNG bis die Gefahr des Coronavirus abnimmt. Das Innere unseres Geschäfts ist für den persönlichen Einkauf und das Stöbern geschlossen, da dies unsere Mitarbeiter und Kunden einem zu großen Risiko aussetzt. Ihre Gesundheit und das Wohlergehen unserer Mitarbeiter stehen für uns an erster Stelle.

Die Abholung und Lieferung an der Bordsteinkante minimiert Ihre Kontakte erheblich, ermöglicht es Ihnen jedoch, Ihre Lieblingsvorräte an Weinen, Apfelwein und Spirituosen in dieser herausfordernden Zeit aufzufüllen. Jetzt, wo das wärmere Wetter da ist, bringen wir wöchentlich neue Weine und Spirituosen auf den Markt (denken Sie an RosÉ!)

Odyssee-Cocktailclub

Mach mit bei unserem neuen Cocktailclub um Cocktailrezepte, Getränkegeschichte und mehr zu erhalten!

Besorgungsläufer-Special

15% Rabatt auf alle Weinkäufe im Geschäft

Heimat des 6er Packs

Jederzeit wieder:

Monatlich:

Laufend:

Weinclub Raisin d'Etre

Wir haben den coolsten Wine Club weit und breit! Machen Sie jetzt mit oder machen Sie jemandem ein spektakuläres Geschenk.

Forscher:

Unsere erlesene Auswahl. Schließen Sie sich dem Entdecker an

Navigator:

Erweitern Sie Ihr Weinerlebnis auf ein Kennerniveau. Treten Sie dem Navigator bei

Erkunden:

Erschwinglich, unterhaltsam und sehr lehrreich! Treten Sie dem Pfadfinder bei

Besuchen Sie unseren Shop

Red Feet befindet sich im "Franklin Market" direkt gegenüber dem Ithaca Farmer's Market in der Nähe der Ecke Route 13 und Third Street.

Geschenkgutscheine

Machen Sie jemandem eine besondere Freude! Verschenken Sie Wein! Unsere Geschenkgutscheine nie ablaufen und kann in unserem Baumarkt eingelöst werden.

Unsere Geschenkgutscheine können per Post verschickt, bei Red Feet abgeholt oder zugestellt werden. Nutzen Sie den Geschenkgutschein in unserem Ithaca Store für alle unsere Weine und Spirituosen.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Melden Sie sich unten an und werden Sie zu unserem Newsletter hinzugefügt. Ihre Kontaktdaten werden absolut vertraulich behandelt.

Erfahren Sie als Erster von tollen Weinen und Sonderangeboten.

Web im Voraus/Anruf im Voraus

Wenn Sie vor Ort leben, können wir Ihnen helfen, Ihr Einkaufserlebnis zu beschleunigen. Klicken Sie beim Auschecken auf unserer Website auf "ABHOLEN IM ITHACA STORE" und wir bereiten Ihre Bestellung vor und senden Ihnen eine SMS, eine E-Mail oder rufen Sie an, wenn sie fertig ist. Oder kontaktieren Sie uns telefonisch und wir bereiten vor Ihrer Ankunft einen individuellen Fall vor.

Bequem und schnell!

  • KOSTENLOSE LIEFERUNG nur in City of Ithaca, Town of Ithaca, Village of Lansing und Trumansburg*
  • Montag bis Samstag (keine Sonntagszustellung)
  • $35 Mindestbestellwert

Wir freuen uns darauf, Ihnen zu helfen, sicher zu bleiben!

Hallo Freunde von Red Feet,

Wir hoffen, dass Sie trotz aller Umwälzungen der letzten drei Monate gesund und munter sind. Vielen Dank für Ihre Geduld bei der Anpassung an die Verwendung unseres Telefon- und E-Commerce-Systems für Bestellungen. Wir verbessern sie immer noch jeden Tag: Fotografieren der schönen Etiketten, Hinzufügen von Produktbeschreibungen und Verbesserung der Website-Effizienz.

Nun, da die Wiedereröffnung von New York begonnen hat, haben einige von Ihnen gefragt: "Wann können wir wieder persönlich bei Red Feet einkaufen?"

Zuerst müssen wir einen Schritt zurücktreten, um den Weg zu erklären, den wir bisher gegangen sind. Wie Sie wahrscheinlich wissen, sind wir ein kleiner Laden von nur rund 1.250 Quadratmetern. Unser Anspruch ist es, einen sehr persönlichen Service mit "High Touch" so geduldig zu leisten, wie es jeder Einzelne braucht. Als COVID-19 zu einer ernsthaften Bedrohung für die öffentliche Gesundheit wurde, riefen wir dazu auf, das einzige Wein- und Spirituosengeschäft in Ithaka zu sein, in dem Kunden zu 100% kontaktlos einkaufen können. Dies schützte unsere Mitarbeiter und Kunden während des Anstiegs und des Höhepunkts des Virus. Wir haben nicht zur Verbreitung der Community beigetragen, sondern daran gearbeitet, Ihnen Weine bequem zu vermitteln, um New Yorks Bestellungen für den Aufenthalt zu Hause zu unterstützen.

Diese Sperrbefehle beginnen gerade erst aufzuheben, wobei sich die Finger Lakes in Phase eins von vier Phasen der Wiedereröffnung befinden. Wir haben es in Tompkins County mit nur begrenzten und eingedämmten Fällen bis hierher geschafft (yaay!), aber hier ist die Sache: Die Leute werden anfangen zu reisen (aus anderen Teilen von NY und aus anderen Bundesstaaten, die nicht mehr gesperrt sind). . Die Menschen werden sich immer mehr versammeln und ihre Häuser verlassen. Das sehen wir bereits beim Blick aus unserem Fenster auf den zunehmenden Verkehr auf der Route 13.

Die Ergebnisse dieser Maßnahmen zur Virusausbreitung werden sich nicht sofort, sondern einige Wochen nach den tatsächlichen Verhaltensänderungen unserer Gesellschaft bemerkbar machen. Im Moment haben wir in unserem ganzen Land eine Vielzahl von Meinungen und Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Es bleibt also abzuwarten, wie sich die Wiedereröffnung von Unternehmen und Gemeinden auf unsere COVID-19-Infektionsraten auswirken wird.

Aufgrund unserer hohen Standards im Kundenservice sind wir der Meinung, dass wir uns in der kollektiven Verwundbarkeit, der wir als Gastgeber und Ihnen als Kunden gegenüberstehen, am engsten mit Restaurants zusammenarbeiten. Bei Red Feet geht man nicht nur durch die Gänge und holt sich standardisierte Fabrikmarken, die im Fernsehen vermarktet werden. Wir stehen nicht nur hinter Plexiglas und prüfen Sie nach dem Einkauf. Wie Sie wissen, sind wir direkt an Ihrer Seite, um Ihnen neue Labels vorzustellen und Sie zu informieren und Wein mit Ihren Dinner-Plänen zu kombinieren. Wir durchqueren den Laden, während wir besprechen, was für Sie funktioniert, und in einer Coronavirus-Welt, die Aufmerksamkeit auf körperliche Distanzierung und Konversation erfordert, während wir alle Gesichtsbedeckungen tragen. Wir nehmen diese Herausforderung mit der gleichen Professionalität an, mit der wir immer gearbeitet haben – um unsere Arbeit besser zu machen, als von uns erwartet wird.

Vor diesem Hintergrund ist unser aktueller Plan, in Phase 3 zusammen mit unseren Restaurantkollegen für den Inneneinkauf zu öffnen. Derzeit sieht dies voraussichtlich um den 12. Juni 2020 herum aus, wenn unsere Region ohne ernsthafte Infektionsausbrüche fortschreitet. Basierend auf unserer Mission, unserer Gemeinschaft Güte und Gastfreundschaft zu bringen, verpflichten wir uns, Sie und unsere geschätzten Mitarbeiter gesund und COVID-frei zu halten. Auch wenn dies ein anderer Vorgang sein kann, als Sie es gewohnt sind, bieten wir weiterhin einen persönlichen Service per Telefon an, genauso wie wir es persönlich tun.

NUTZEN SIE DIE KOSTENLOSE LIEFERUNG!

Jetzt laden wir Sie ein, unser landesweites Angebot voll auszuschöpfen frei Lieferservice mit einem extrem niedrigen Mindestbestellwert von 35 US-Dollar. Bleiben Sie zu Hause, bleiben Sie gesund und erhalten Sie von Montag bis Samstag von 15-20 Uhr Wein auf Ihrer Veranda. Wir bieten Lieferung am selben Tag an, solange Ihre Bestellung bis 18:30 Uhr aufgegeben wird (obwohl wir eine frühzeitige Planung begrüßen, wenn Sie außerhalb der Stadt Ithaka wohnen).

PICKUP AM BORD IST EIN SCHNAPP!

Wenn Sie beim Einkaufen unterwegs sind und Ihre Weine und Spirituosen sofort in Besitz nehmen möchten, können Sie bis vor unsere Tür zurück und in 60 Sekunden fahren Sie mit dem bestellten Wein los. Wenn Sie Lust auf einen spontanen Drink haben, können Sie uns sogar direkt vom Parkplatz aus anrufen und wir sammeln Ihre Wünsche während der Wartezeit (programmieren Sie unsere Telefonnummer 607-330-1056 in Ihr Handy).

Wir haben den ganzen Tag zwei Telefonleitungen mit unseren kompetenten Mitarbeitern, die Sie beraten, und unsere Website wird ständig aktualisiert und verbessert, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Funktioniert so oder so. Wenn Sie mitten in der Nacht Wein bestellen möchten oder sowieso ständig online sind, nutzen Sie die Website. Wenn Sie lieber mit einem Weinprofi sprechen möchten, freuen wir uns über Ihren Anruf. Sie zahlen im Voraus und die Abholung ist äußerst bequem.

Wir füllen unsere Regale jede Woche mit neuen Weinen, darunter knackige, sommerliche Weißweine und erfrischende Roséweine sowie aufregende handwerkliche Spirituosen und Barbecue-Rotweine. Auch wenn Sie die Flaschen nicht persönlich sehen können, können Sie sich unsere Neuzugänge ansehen, indem Sie auf unserer Homepage auf Alle Neuzugänge anzeigen klicken.

Und nicht vergessen: Wir lieben Sonderanfertigungen. Sagen Sie uns, was Sie möchten und wir besorgen es gerne für Sie.

Wir vermissen Sie und bleiben dennoch Ihre treuen Weinhändler.

Herzlich zu Ihren Diensten,
Dewi, Empar und Red Feet Staff

Aufgrund der ansteckenden Natur von Covid-19 arbeitet Red Feet mit NUR ABHOLUNG UND KOSTENFREIE LIEFERUNG bis die Gefahr des Coronavirus abnimmt. Das Innere unseres Geschäfts ist für den persönlichen Einkauf und das Stöbern geschlossen, da dies für unsere Mitarbeiter und Kunden ein zu großes Risiko darstellt. Ihre Gesundheit und das Wohlergehen unserer Mitarbeiter stehen für uns an erster Stelle.

Die Abholung und Lieferung an der Bordsteinkante minimiert Ihre Kontakte erheblich, ermöglicht es Ihnen jedoch, Ihre Lieblingsvorräte an Weinen, Apfelwein und Spirituosen in dieser herausfordernden Zeit aufzufüllen. Jetzt, wo das wärmere Wetter da ist, bringen wir wöchentlich neue Weine und Spirituosen auf den Markt (denken Sie an RosÉ!)

Unsere Öffnungszeiten bleiben gleich: Montag bis Donnerstag 11-20 Uhr, Freitag und Samstag 10-20 Uhr, Sonntag 12-18 Uhr.

Wir werden Ihre Bestellung so schnell wie möglich zusammenstellen und sind sehr flexibel, um Ihnen zu helfen. Sie können von zu Hause oder vom Parkplatz aus anrufen und wir können Ihnen am Telefon helfen, wenn das für Sie einfacher ist. Rufen Sie (607) 330-1056 an.

Oder Sie kaufen online ein und arrangieren die Abholung oder Lieferung. Aber lassen Sie sich von der Idee der Online-Bestellung nicht davon abhalten, das zu bekommen, was Sie brauchen. Seien Sie immer sicher, dass Sie uns bei Fragen oder Wünschen anrufen können. Wenn Sie beispielsweise kein Inventar von dem sehen, was Sie normalerweise erhalten, würden wir gerne Optionen mit Ihnen besprechen. Obwohl einige Artikel nicht auf Lager sind, erhalten wir jeden Mittwoch und Freitag große Lieferungen und werden ständig neue Lagerbestände auffüllen.


Best Practices: Wie ein Apron Impresario das Aussehen von Restaurantküchen veränderte

Ellen Marie Bennett über ihr neues Wirtschaftsbuch Erste Details später träumen, wie ihr Unternehmen während der Pandemie mehr als eine Million Masken herstellte und warum Perfektion und Versagensängste der Feind des Fortschritts sind.

Anmerkung der Redaktion: Wir alle könnten in diesen seltsamen Tagen ein wenig Inspiration und Licht gebrauchen. Best Practices eingeben und F&W Pro Interviewserie, in der wir teilen, wie Führungskräfte und Kreative sich während der Pandemie beispiellosen Herausforderungen stellen und gleichzeitig persönlich und beruflich wachsen.

Es ist vielleicht schwer vorstellbar, wenn du es jetzt siehst Spitzenkoch Die Gewinnerin der 17. Staffel, Melissa King, sieht in einer Gap-Werbekampagne oder 2019 so scharf aus Essen & Wein Bester neuer Chefkoch Kwame Onwuachi mit seinem schwarzen Nagellack und seinem knackigen Aussehen im Tagesfernsehen, aber es war erst vor einem Jahrzehnt, dass Cargo-Shorts und T-Shirts die zivile Uniform des Küchenchefs und Aposs zu sein schienen. Glauben Sie mir nicht? Schauen Sie sich einfach Fotoshootings mit den besten neuen Köchen in den frühen Morgenstunden an. Cargohosen. Cargohosen. Cargohosen. Im modischen Spektrum zeigten männliche Köche von einst so viel Fantasie und Individualität wie die Tech-Bros von heute. 

Das gleiche könnte man auch über die Arbeitskleidung von Köchen und Apos sagen. Es sei denn, Sie trugen die Tischdeckenschürze a la Thomas Keller, Sie waren wie ich im Jahr 2006 und zogen zu Beginn Ihrer Schicht diese billigen schwarzen Kordelhosen von J.B. Prince, schlecht sitzende weiße, kratzige Kochmäntel und fadenscheinige Baumwollschürzen an. Food Television half dabei, bessere Kommoden aus der Küche zu schaffen, während Innovatoren wie Ellen Marie Bennett mit ihren farbenfrohen, maßgeschneiderten Hedley & Bennett-Schürzen den Look der Linie veränderten. 

Kürzlich habe ich mit Bennett, einer ehemaligen Küchenchefin bei Providence in Los Angeles und Lotto-Ansagerin im Fernsehen in Mexiko-Stadt, über ihr neues Geschäftsbuch gesprochen Erste Details später träumen. Das professionelle Kochen inspirierte sie 2012 dazu, eine maßgeschneiderte Schürzenlinie für Restaurants auf den Markt zu bringen, und innerhalb weniger Jahre waren das ikonische "&"-Logo und die farbenfrohen Designs in seriösen Küchen im ganzen Land zu finden. Auch Hobbyköche wurden aufmerksam. Jetzt sind 80 % ihres Geschäfts direkt an den Verbraucher über die Website von company&aposs. Dennoch bleibt die Kochgemeinschaft das Lebenselixier der Marke, sagte sie. 

"Es ist etwas, das mir sehr am Herzen liegt, denn es sind die Köche, die unsere ganze Welt aufgebaut haben", sagte sie. "Sie&aposieren unsere Gemeinschaft. Sie sind unser Herzschlag. Sie sind ehrlich. Köche spielen nicht mit verdammter Qualität herum." 

Ich empfehle Bennett&aposs Buch, wenn Sie ein neues Unternehmen gründen möchten oder wenn Sie wie ich sind und nur aus Ihrem Kopf herauskommen und ein neues Projekt starten müssen. 

Das folgende Interview wurde aus Gründen der Länge und Klarheit bearbeitet. 

Sie haben ein Buch über große Träume geschrieben. Bist du ein Wassermann?

Löwen träumen auch groß, oder?

Genau, sie träumen zuerst und kümmern sich später offenbar um die Details.

Erzählen Sie mir etwas mehr über die Größe des Unternehmens. 

Wir haben Hunderttausende von Schürzen verkauft. Hedley & Bennett begannen als B2B-Unternehmen. Wir haben maßgeschneiderte Ausrüstung für Restaurants auf Bestellung gefertigt. Während sich das Geschäft weiterentwickelte, machen wir Designs, die die Leute wirklich liebten. Dann fingen wir an, uns darauf zu stützen und die Designs zu unserer Website hinzuzufügen, und dann kauften die Leute es organisch. Was mir irgendwann aufgefallen ist, war, dass die Leute zuschauten Spitzenkoch und das Food Network usw. wollte auch richtig und legitim aussehen und sich anfühlen, wie die Köche, die sie so sehr bewunderten. Wir haben diese Köche ausgestattet.

Die Direct-to-Consumer-Seite hat sich wirklich weiterentwickelt und ist so stark gewachsen. Wir haben immer noch versucht, nur die Gastronomie zu bedienen, daher haben wir uns in den letzten Jahren und insbesondere durch COVID aufgrund des von uns vorgenommenen Pivots dramatisch auf das Direct-to-Consumer-Modell eingestellt. Das heißt, wir statten jetzt den Hausmann und den Profikoch aus. Unsere Welt ist gerade explodiert, weil wir in den Küchen der Menschen zu Hause sind. Es ist so schön, weil diese Würde und der Stolz, die ich in professionelle Räume gebracht habe, jetzt bei jemandem zu Hause sind, der zum ersten Mal das Backen lernt.

Oder sie liebt es, einen Garten zu haben. Sie möchte sich auch legitim fühlen. Sie bekommt die Hedley & Bennett Schürze. Hier haben sich in den letzten Jahren die Veränderungen, das Wachstum und die Entwicklung wirklich vollzogen. 

Sie verkaufen also jetzt mehr Schürzen an Verbraucher als an den Handel?

Ja, 80 % unseres Geschäfts geht jetzt direkt an Verbraucher. Dies ist ein wirklich herausfordernder Dreh- und Angelpunkt, denn es bedeutet, dass Sie im Grunde genommen ein Medienunternehmen innerhalb Ihrer eigenen Organisation aufstellen. Jetzt erstellen wir Content, Newsletter, Website und Retention Marketing. Wir arbeiten an Anzeigen. Es fühlt sich an, als hätten wir zwei Unternehmen innerhalb derselben Organisation, weil Sie zwei völlig unterschiedliche Kunden haben. Es ist etwas, das mir sehr am Herzen liegt, denn es sind die Köche, die unsere ganze Welt aufgebaut haben. Sie sind unsere Gemeinschaft. Sie sind unser Herzschlag. Sie sind ehrlich. Köche spielen nicht mit verflixter Qualität herum. Es ist ihnen scheißegal, wer Sie sind, wenn Sie keine gute Qualität haben, werden Sie f&aposiert. Sie halten uns ehrlich und sie halten uns gerade und sie sagen uns immer wieder wie: Hey, ich liebe dieses Ding. Ändern Sie es. Ich will. Ich mag es nicht. Repariere es. Diese Koch-Community wird immer da sein, auch wenn sie 20 % des Unternehmens ausmacht.

Genauso denke ich über unsere Publikumsverteilung bei Essen & Wein. Unser Massenpublikum, was ich unsere Zivilisten nenne, das ist die große Mehrheit unserer Leser und Anhänger. Ebenso wichtig ist die Koch-Community, unsere F&W-Profis. Wenn die Hotellerie nicht liest, was wir veröffentlichen, dann machen wir unsere Arbeit nicht gut.

Einhundert Prozent. Ich sage unserem Entwicklungsteam und unserer Crew immer: Wir stellen professionelle Ausrüstung her, die für jeden geeignet ist. Wenn wir nichts Pro-Grades und Langlebiges für eine professionelle Küche herstellen, dann ist es nicht Hedley & Bennett. Auch wenn wir schöne Kittel mit Blumen und floralen Dingen darauf machen, kümmere ich mich nicht darum. Wenn es in einer Profiküche funktioniert, sind wir es nicht. 

Wie viele Mitarbeiter sind jetzt bei Hedley & Bennett beschäftigt?

Es ist eine kleine Crew. Wir haben nur 36 Personen. Wir müssen eng und wendig sein, denn während wir uns als Organisation weiterentwickelt und gewachsen haben, haben wir uns sehr darauf konzentriert, weniger zu tun [und es] besser zu machen. Wohingegen als ich anfing, war es so, lass&aposs alles mit jedem machen und lass&aposs auf jeder Veranstaltung auftauchen und lass&aposs mit jedem Laden reden und lass&aposs alles machen. Nachdem ich zu allem ja gesagt habe, habe ich mit der Zeit gemerkt, dass nicht alles den gleichen Aufwand hat. Wie viel Mühe Sie in etwas investieren, vs. wie viel Wert Sie daraus ziehen. Es ist nicht immer proportional. Früher haben wir das nie so gesehen. Wir sagen einfach: „Oh, das ist ja gut. Lass' es machen." Es gibt so viel mehr Verantwortung, die wir jetzt abliefern und etwas richtig gut machen müssen. Wir sind viel fokussierter, was unserer Organisation gerade so viel mehr Bandbreite verschafft hat.

Das Buch sagt Traum zuerst, Details später, nicht Details nie.

Sie haben in dem Buch geschrieben, was passiert, wenn jemand Nein sagt und wie Sie dieses Nein in ein positives verwandeln und schnell auf den Fersen sind, um eine andere Tür oder Straße zu öffnen. Jetzt bist du in einer Position, in der du derjenige bist, der nein sagt. Wie ist das? 

Ich möchte auf jeder Hochzeit tanzen, ein Teil von allem sein. Ich habe gerade erkannt, dass es nicht nachhaltig ist. Es hat lange gedauert, das gelernt zu haben, und es hat viel getan und gescheitert, weil ich zu viele Bälle jongliert und unser Team zu dünn gemacht habe. Es war es nicht wert. Ja, vielleicht werden wir jetzt zu mehr Leuten nein sagen, aber auf lange Sicht werden die Leute, zu denen wir ja sagen, wir zu 150 % liefern statt zu 70 %. Das Buch sagt Traum zuerst, Details später, keine Details nie. 

Ich erinnere mich, als ich zum ersten Mal Ihre Instagram-Posts mit dem Prototypen der Maske sah, als wir alle gerade erst anfingen, dieses Pandemie-Chaos zu verstehen. Sie haben laut Website mehr als eine Million Masken verkauft und wie viele verschenkt?

Was haben Sie aus diesem großen Dreh- und Angelpunkt bei der so schnellen Herstellung von Masken gelernt und wie könnte dies darüber informieren, wo Sie einen Teil Ihres Unternehmens einnehmen?

Es war das Radikalste, was wir je gemacht haben, und ich habe viele radikale Dinge getan. Das war richtig heftig. Es war sehr beängstigend zu sehen, wie unsere gesamte Restaurantbranche im Grunde über Nacht zusammenbrach. Ich kam in unsere Fabrik, um das 16.000 Quadratmeter große Gebäude zu schließen und mein Team nach Hause zu schicken, bis Gott weiß wann. Ich erinnere mich, dass ich ein Gefühl des Verlustes hatte, weil ich immer in der Lage war, die Dinge einfach zum Laufen zu bringen, egal was passiert, weil ich einfach auftauchen und alles zusammenbringen kann. Dies fühlte sich an wie ein Fall, in dem es keine Kontrolle gab. Es war so viel größer als wir alle. Es fühlte sich erstickend an. Die Welt um uns herum ging unter und wir konnten nichts dagegen tun.

Ich hatte dieses hoffnungslose Gefühl, aber ich ging durch meine Fabrikhalle, schaute auf unsere Stoffe, schaute auf unsere Nähmaschinen, schaute überall auf die Materialstapel. Das ist einfach so verrückt, dass wir es einfach schließen werden. Ich ging auf Instagram und sah, dass Christian Siriano in New York sagte, dass er eine Gesichtsmaske machen würde. Ich dachte nur, Mann, was für ein brillanter Kerl. Ein Modedesigner, der so für seine Community auftauchen wird. Es holte mich von diesem Ort der Angst und trieb mich sofort in Aktion. Das hat mich dazu gebracht, eine Gesichtsmaske zu machen. Ich rief einen Freund an, der Arzt ist, und sprach über Masken. Und wir haben einen Prototypen gemacht und darüber geschrieben. Ich sagte: „Dies ist ein Kaufmodell, spenden Sie ein Modell, denn ohne euch können wir das nicht schaffen. Wir werden auftauchen, in die Welt hinaus und buchstäblich alles riskieren, um dies zu tun. Wir werden Ihre Hilfe brauchen." 

Die Leute tauchten in Scharen auf, und es war das Wildeste, weil wir plötzlich von dem Gedanken, die Welt würde untergehen, dazu übergingen, nie so schnell gelaufen zu sein, wie wir in diesem Moment liefen. Und weil wir jetzt Gesichtsmasken herstellten, konnte die Fabrik geöffnet bleiben.

Hat die Herstellung von Masken Ihr Denken darüber verändert, was Sie für den Hauskoch machen könnten?

Viele Leute haben durch diese Gesichtsmasken von uns gehört. Sie bekamen kleine winzige Einblicke, wie wir auf diesen Gesichtsmasken ausgefallen sind, genau wie wir es mit Schürzen tun. Sie sind aufgebläht, verstellbare Träger, das Nasenstück und der Stoff ist Chambray und hat eine Anti-Falten-Beschichtung. Das ist genau das, was wir sind. Kunden sagten: "Nun, wenn ich eine Gesichtsmaske bekomme, dann nehme ich vielleicht einfach eine Schürze".

It helped to clarify our direct-to-consumer focus. Part of that meant we had to stop doing a lot of things that we used to do. We had to stop doing that heavy-volume custom orders, because the supply chains of the world were just shutting down on us. We had to start saying no to certain crazy ideas that people would bring to us, because we just couldn&apost deliver. And we realized that it was better for the organization. And at the end of the day, the customer was happier with just taking one of our core products that really works, versus us inventing something from zero every single time.

But it took a pandemic and eight years to come to that conclusion. Sometimes challenges push you out of your comfort zone enough for you to wake up and look at reality. You have to reassess what you&aposre doing and adapt and adjust and let go of the old playbook.

Walk me through the creative process of the book.

I really wanted people to understand the zero-to-one part of an entrepreneur&aposs journey. The leaping into the unknown and not knowing where they&aposre going to land and doing it anyway. And getting people out of their cloud of doubt and into action. 

People are like "But I don&apost have a business plan, an MBA, and maybe I need to get this and I need millions of dollars before I can kick this off. And that&aposll make it legit enough for me to feel comfortable, to talk to people about it."

And the truth is you need a great idea that&aposs solving a problem, and you need to have something about it that&aposs different, but it doesn&apost need to be perfect. You think about how many times the iPhone has been iterated, right? We&aposre on something like iPhone 20 right now? They didn&apost start with that. They evolved it over time. Progress is better than perfection and so I wanted to put all of that in a nutshell. I wanted to make it tangible so people can pick this up, feel fired up, and empowered to just fucking try.

And make it okay to fail. So much of the book is about all the failures and the challenges that I ran into. It&aposs not some love story about how great everything was. 

I also convinced Penguin Random House to make it a business book that was colorful. That was important to me too, because business is not black and white. It&aposs layered and it&aposs nuanced. And so why the hell are all the business books black and white? 

We all have so much fear of failure. And this book seems like the antidote to that.

It normalizes it. Hey, you want to be successful?  You got to show up and be willing to take the punches. And they&aposre going to come no matter how perfect you are, no matter how planned out you are, they&aposre going to happen. So just start trying and recognize that every punch is an opportunity for you to learn something. Don&apost take it so personally. Recognize this is a slice of the journey. Lean into failure because you&aposre going to learn that much more.

Let&aposs talk about hustle. It&aposs a part of the branding, it&aposs a part of the mission. Anybody who follows you on Instagram knows how hard you work. As we&aposre looking at this brave new world, as things open back up again, how do you create a more sustainable business?  We&aposre seeing people in the hospitality industry who aren&apost going to come back and take part in that hustle anymore. Talk about the hustle that got you to this point now, and as a leader, is this something that you can sustain? Or are you thinking about maybe working differently?

Hustle definitely got it going. For my dream, gasoline was the hustle. It was the thing that got me out in the morning. It was a thing that got me through every crazy explosion that happened, which were frequent and often. But the hustle, to me, meant show up no matter what happens and get to the finish line every time no matter what happens. And maybe that&aposs a little bit of my restaurant line cook DNA, right?

You don&apost walk out. You have to get to the finish line. You complete the orders that are on your board, no matter what, no matter how many sauces you run out of, no matter how many dishes go south, you just keep going. And I remember being flooded when we were at Providence and it&aposs like, the bus boys are yelling "Where&aposs the dish?" and chef&aposs like, "We&aposre waiting on table five, the meat&aposs getting cold!" It was just always chaos, and yet you put your blinders on. You finish the dish because there&aposs nowhere to run to.

So I took that same feeling and applied it when I walked into this business world that I entered. And at the beginning that was fine. There&aposs a moment in the book where I talk about getting off the bike to fix the bike. That was the moment when my team members almost had an intervention with me. They pulled me aside. My CFO was like, "You are going to kill yourself if you don&apost reassess how you are doing this because you&aposve just been running so hard and you are like a ball of energy, but even you can&apost just keep doing this. Let&aposs look at this differently. You&aposre killing yourself. The team is overwhelmed and overworked. We have to do something differently."

You cannot work 24 hours a day and kill yourself to push your business forward.

I was just running so hard and couldn&apost even see all of that. I had to learn to trust other people. As the business grew, I was actually damaging the company more by trying to do it all. And that was one of the biggest shifts I had. That took us to the next level. Like we really expanded as an organization after we made those choices. Now I have this unbelievable team of people around me that I trust. We have a Head of Product. We have a Head of Finance, we have a Head of Growth. And each one of those people are taking a brick of burden off of my shoulder and putting it on theirs and saying, "I&aposm going to own this piece."

You have to embrace the people around you. You cannot work 24 hours a day and kill yourself to push your business forward. You need to adapt.

I read that it takes 12 people to cut,  sew, and create each apron. You and I both made $10 an hour as line cooks. What are you doing now as a business leader to make sure that the blue collar workers at the apron factory are taken care of?

Every time we could afford it, we&aposve expanded our core benefits as a business. I had never had health care as a line cook. When we began offering health care benefits to our team, some had worked at big companies, and they&aposre like, "That&aposs great, thanks." Other people had never had health care benefits. Over the years we&aposve also expanded vacation time, and we really allow people to take time if they need it.

We work hard, but we live our lives, too.  I mean, COVID really reinforced that. We can all work our butts off, but we need time to reset or else we&aposre just going to burn ourselves out. When you have a good team and they&aposre all doing what they need to do, you don&apost need to be so stringent and micromanage. If you need time to go do something, go do it. You have a life outside of Hedley and Bennett.

That&aposs been a really great shift in the culture of our company. We&aposre still working our asses off, but we take breaks. That&aposs the difference.

You moved from Los Angeles to Mexico City at 19. What was the weirdest job and what did you learn from it?

I was the lottery announcer for Mexican television. I would literally go on TV in Mexico City Monday through Friday or whatever it was and announce the winning lotto numbers. It taught me to show up, it taught me to be able to talk to anybody, and it got me over any sort of stage fright I had ever had to be on a stage to talk and just do it. 

I also worked as a simultaneous translator for the Mexican Railroad Union so I would go into really intense meetings when I was like 20 years old, translating simultaneously between two people. Each side had their own translator and I was the Mexican side translator. Everyone was in suits. It was so mentally exhausting and it was like a two-hour meeting with just back and forth negotiating. But I loved it because it pushed me out of my comfort zone. It showed me that I could do it if I put myself in a place and just commit to doing it and practice, I can get to the other side no matter how complicated, no matter how weird and bizarre. 

Meanwhile, all of my friends in the United States were graduating from Berkeley, had fancy jobs, and were buying a house and getting the white picket fence. I was a simultaneous translator? But it was that winding road to take that big giant leap when I said yes to making that first apron order. If I hadn&apost said yes to all these crazy jobs and showed up and figured it out. I don&apost know if I would&aposve had the courage to start my business.

How are you filling your well these days and what are you doing intentionally to make sure that you can show up and lead your team?

I have definitely adjusted my life a bit. Sometimes I work more from home than from the office and I do that for a couple of reasons. One is to give the team more space. I had no idea I was a total micromanager. I&aposve learned to trust and allow the people that we hire to do the jobs that they were hired for because they love it. They&aposre committed, they&aposre part of the apron squad, and that has really allowed me to let go of a lot of areas and focus on what I&aposm really good at. 

Now I&aposm so much more focused on product development and the brand side of things and working with our marketing team versus doing everything and that has given me more time. I also sleep a lot more, I sleep eight hours a night religiously because it&aposs so important to be on it in the daytime when you rested enough and those are just basic things. 

If I&aposm exhausted, I take a bath. If I need to chill out, I do a Peloton ride. I do these Reels on Instagram for speedy cooking like speedy tacos. I still love to cook: it recharges me and I like to share with other people. It&aposs taken me a long time to get to that place where I&aposm like, "Okay, my entire life doesn&apost have to be work and I&aposm going to balance that out a little bit." Balance, it&aposs a tricky term. Work life balance, I don&apost love, but just this idea of thinking about more than one area in your life is kind of my approach to it.

The thing that you should always remember is to say please, thank you, and what do you think.

Who are a couple of your most trusted advisors and what did they teach you?

Marty Bailey was the chief manufacturing officer at American Apparel. He was the man who set up all the sewing floors there, and he worked with us for a good long time when we were first setting up our factory. He said, "The thing that you should always remember, Ellen, is to say please, thank you, and what do you think?" 

I love that because you&aposre making people feel heard, you&aposre making them feel important and valued and you&aposre also acknowledging them for anything that they&aposve done and it&aposs simple. It&aposs just the simple truth. Another one that I love is from my magical Jewish brilliant uncle Ted who said your word is worth gold. Never commit to something you can&apost deliver and he taught me to never spend more than I made and that is one of the things that really sustained us in the early days when I had nothing but myself. 

I never spent more than I made and I reinvested every penny back into the business so instead of hitting a big account and going out and splurging, I tightened up even more and I would just put the dollars into the organization and that helped us get a little nest egg, little by little, brick by brick.


Tontitown
Free wine tastings seven days a week. Housed in the Taldo House, built in 1917. Wines made on site from locally grown Ranalli Farms grapes, using old-fashioned recipes. Winemaking has been a Ranalli family tradition since 1923. Join us Wednesday and Friday nights (May-Oct.) for live music on the patio.

Springdale
Enjoy exceptional wines inside the beautiful tasting room, under the covered patio next to the fireplace or on one of the many oversized decks. Create everlasting memories in the beautiful Chapel Ruins and gather in the 3,500-square-foot newly renovated Stables for a variety of events.


Single-Serve Wedding Drink Ideas

Offering a signature cocktail allows your guests to enjoy an elegant drink without waiting in line at an open bar. See a few of our favorite ideas, below.

Aperol Spritz

An aperol spritz is refreshing and elegant. Plus, it'll add a gorgeous pop of color to your wedding decor. (Psst: we especially love this cocktail for a spring or summer wedding.)

Who doesn't love this classic cocktail? Make it your own by giving it a creative name or using special garnishes, like this personalized stirrer.

Moscow Mule

We love this wedding drink idea because it's a total crowd pleaser. Moscow mules are sweet and spicy, so everyone will love them. Gift your guests a copper mug as a wedding favor and use them as escort cards for table assignments.

Spicy Margarita Pouch

Behold: The most Instagrammable wedding drink idea. If you're hosting an outdoor wedding, give your guests cocktails in a pouch, which they can bring around the venue without worrying about spills.

Berry Mojito

Take a simple mojito to the next level by incorporating some kind of fruit flavor. We personally love the idea of strawberry or raspberry, as it creates a lovely pink color.

Vodka Soda

A vodka soda is the ultimate wedding drink idea because it's universally loved. Since the drink is so simple, spice up the presentation with personalized cups.

Berry-Infused Champagne

Skip the spirits altogether and offer your guests a refreshing glass of bubbly. Add in berries for a sweet surprise during cocktail hour.

Fresh Juice Bar

There is nothing more refreshing than fresh juice. Serve it straight as a non-alcoholic option or mix it with champagne or processor for a delicious fizz.

Mini Soda Bottles

Whether you're hosting a vintage-themed wedding or you just want to provide fun sober options, keep some miniature soda bottles on hand.

Lavender Lemonade

Elevate a simple lemonade cocktail by adding in lavender and elderflower liqueur. Top with a splash of bubbly and a sprig of lavender. Leave out the alcohol for a mocktail that's equal parts pretty and delicious.

Pet-Inspired Cocktails

We'd be remiss not to include this creative wedding drink idea. Name your signature wedding cocktail(s) after your furry friends. It's a unique way to personalize your nuptials.


Our DIY Backyard BBQ Wedding - Part 2

We're married! And no one fainted from heat! This post is the second half of our wedding tale - our bride & groom portraits and the DIY reception. To see pictures and read about our first look, bridal party, and ceremony details (including our vows), find part 1 here. With that, here's the second peak into our DIY backyard BBQ wedding. The story of how a craft-obsessed California girl married a design-savvy woodworking Texas boy. On the hottest day of the year.

We love pinwheels - obviously. They make fun colorful decor for way less cost than flowers. These pinwheels basically tell the story of the mood of our wedding - "let's all just have fun - yay!" After the ceremony, the guests followed my best friend and usher Tyler, who held an upcycled fence board sign that read "RECEPTION" all the way across the street from our neighbor's garden where we got married to the celebration in my childhood backyard (read about the fence boards in part 1). During cocktail hour, Lucas and I snuck in a few photos before joining the fun.

As before, while we go through the pictures, I'll share specific details, alternating between day-of anecdotes and our DIY touches, including links to where we bought certain things. We did lots of research to find the best prices, and, in general, we tried to buy as much as possible using our Amazon points. All images are copyright of Brent Van Auken Photography, except where noted with the "© SK" mark. Click any picture to enlarge.

After scarfing down some food, Lucas and I snuck away to take a few happy couple shots in the sunset. Life is good.

Welcome to the reception! I made five of these chalkboard signs using frames I picked up at Goodwill & the clearance section of Michaels. Lucas cut some smooth MDF to fit in the frames that we spray-painted with chalkboard paint. Before drawing, I "seasoned" the chalkboard by covering the entire board in chalk and wiping it off. I printed out scaled down images of my designs, and divided both the image and the chalkboard into sections to make copying them much easier. I drew with a combination of regular chalk that I sharpened with a pencil sharpener, q-tips to wipe things away (like my guidelines with I was done), and chalk ink pen.

Our entry table is made out of the old fence boards on top of two borrowed wine barrels. We had both of our parents' wedding photos on either side of one of our engagement pics. We used an old hinge to put together two old windows into a stand that we taped our alphabetical seating arrangement to and a copy of our menu. Note: washi tape melts off in 110ºF heat. For some extra decor, a couple of my bridesmaids picked some extra bundles of lavender from our neighbor's yard the day before the wedding.

For our guestbook, I painted this CA + TX sign out of an enormous piece of plywood. I started by painting the entire board gray. I then used yarn to divide the board into 6-inch squares my scaled-down image was also divided into the same number of squares. I pencil-drew the states and then painted over in orange. The vintage typewriter held a note that read, "Please use the sharpies to leave us a message in the gray area of the sign!" After the wedding, we hung the sign on our office wall - room decor and a constant reminder of all the people who showered us with love that day! Someone wrote "HOTTEST WEDDING EVER" unsigned in the bottom left corner. Truth.

Before telling you about the details of our table settings, I must start by saying that the groomsmen set this all up the morning of the wedding. With the help of a few other key players: Lucas's parents, my brother's girlfriend Alexis, Tyler, and Big Sarah & her close friend Lauren. Impressive right? The week before the wedding, my mom and I divided all of the table decor into separate boxes - one for each table (complete with seating diagrams).

Quite a few months before the wedding, my bridesmaid Corey & I cut 29 yards of fabric (in 8 prints) into 200 napkins and 144 bunting flags. Lucas and I bought a majority of the fabric from JoAnn Fabric on Black Friday at 7am. Thank goodness for Corey's: a) enormous dining room table b) rotary cutter and c) cutting mats. My friend (and former landlady) Cordula spent several weeknights helping me sew the bunting flags into 9 rows along a rope of thick jute twine. We had quite the rhythm going. I kept and washed all of the napkins and plan to turn them into a memory quilt.

I put together the centerpieces using a hodgepodge of random things:

  • Clear wine bottle with raffia around the neck, filled with dried billy balls, lavender, and wheat grass (bought online here and here)
  • Clear soda bottle with an orange pinwheel sticking into multi-colored birdseed
  • Small glass vase with purple flowers I made using crepe paper from the dollar store, some wire stems, and floral tape. sitting on top of a wooden coaster from a tree that fell down in my parents' front yard
  • Small bowl full of my mom's famous tamari almonds
  • Mason jar candle holder with a wire handle I twisted onto it
  • A small jar with golf pencils (for the madlibs)
  • Succulent wrapped in kraft paper (that my mom later planted all together into an arrangement for our porch!)
  • Napkin holder made out of a burlap-covered soup can with a small green pinwheel glued to the front.
  • All on top of a piece of recycled fence board atop a piece of burlap.
  • Repeat 21 times.

Phew! I'm pretty sure that those candles were melted long before they ever got lit. (Ps. I calculated that the centerpieces cost us about $7 each). We rented our table linens online for literally half as much as it would have been from a local shop. A quick pop in the dyer with a wet towel and they were wrinkle-free (Thanks, Mama V, Daniela, and Alexis for taking on de-wrinkle duty!).

For place cards, my nana and I used a decorative puncher to cut stickers out of chalkboard contact paper that we then stuck onto mason jar cups and I wrote each person's name in chalk ink. After the wedding, my mom tossed them all in the dishwasher and, while the chalk washed away, the labels stayed put! Each setting also had a smaller 8-ounce mason jar cup to use for water. On top of each wheat straw paper plate, we put a custom wedding-themed madlib, which we collected at the end of the night as a fun keepsake. All those mason jars and only one got dropped - at the end of the night as we were all walking to the shuttles (way to go, Bob!).

Instead of the mason jar cup and madlib, the kids got chalkboard labeled metal pails filled with crayons, stickers, and candy, along with a DIY card kit that read "Get crafty. Use stickers and crayons to design your own card!" Much to our surprise, most of these handmade cards wound up in our CARDS suitcase - best wedding cards ever! Flower girl Lola and her sister Layne Grace also completed a madlib in which they told us to "always remember to flip your pineapple before bed." Good advice, folks.

Click to enlarge the below photos to read a couple Madlib samples - I included Tina's cooking-themed madlib because, after all, this is a food blog.

Since our wedding was in California, we wanted to make sure we brought in Lucas's Texan roots as much as possible. We served Texas-style BBQ and as our thank you favors, gave each of our guests a little jar of BBQ spice rub. Rudy's Rub - straight from Texas. We bought it in bulk from the restaurant and, with face masks and rubber gloves, Cas and I divided the 28lbs of spice rub into 200 small jam jars. We'd originally planned to try to make our own BBQ sauce, but the thought of handing out 200 jars of spoiled BBQ sauce to all our favorite people terrified me. As it was, this project took the good portion of a day - I can't imagine if we'd tried to make something too!

Lucas and I don't drink, but our friends sure do. Lucky for us, my brother works for Sierra Nevada and took charge of the beer selection. Mom was on wine duty. We still wanted to have His & Hers signature drinks, so we stocked up on Lucas's favorite ginger beer and my favorite Vignette Wine Country Soda made by a Berkeley-based company. Surprisingly, no one wanted to sip on red wine in the heat (hint: if you buy your wine from Trader Joe's, they'll take back any unopened, un-chilled bottles after your event).

This straw holder is the same one I made to hold napkins on the tables.

I bought the Anthropologie apron I'd been eyeing for months to wear during dinner. Let's be completely real for a minute, me + white dress + BBQ sauce drenched ribs + baked beans = disaster. And, I'd like to report, I did get BBQ sauce on the apron. Those Mr & Mrs signs you see hanging from our chairs? More upcycled fence boards! I did quite a bit of painting. These are now hanging outside our bedroom door.

For the past couple of days, I've heard you all groaning, "yes, but what about the food?!" Das ist angeblich to be a food blog. One of my dear high school friends - Melissa - baked all of the cupcakes and a tiny cut cake. Strawberry lemonade (with a gluten-free version using Cup4Cup flour), honey pumpkin, and red velvet. She went to culinary school for baking, so I had complete faith in her, but we used it as an excuse to get together anyway. We spent an entire day baking a few months before the wedding taste-testing the recipes, and even though it'd been a few years since we'd last seen each other, it felt like old times. I had the little bird cake toppers die-cut at a local scrapbook store and my bridesmaid Jenny added the teeny-tiny bow tie and veil. I've been blessed with some pretty talented female friends.

Speaking of incredible women, that cookie table you see is not any ordinary cookie table - it holds the time-tested and well-loved recipes of my aunts, cousins, nana, and family friends. The women in my life can bake a mean cookie. The cookie table was my favorite part because it showcased the family recipes of the women I love - the perfect personal touch. My namesake Sarah arranged the cookie table decor using some vintage platters and pieces from her kitchen and my mom's. Oh, and because I'm a candy-fiend, we had large jars filled with the Bride's Favorite - lemon drops - and the Groom's Favorite - peach rings.

With the help of my new sister-in-law Daniela, we made all of the cut-out props for the photobooth out of card stock, an exacto knife, and some skewers. A few of the mustaches were die-cut at the scrapbook store. In addition to all the cut-out props, we set up a coat-rack filled with hats and a few chalkboards that we glued to paint stirrers to make signs.

The top left photobooth picture is Anjali from The Picky Eater with her husband and a couple of close friends from grad school. Top right is a group of my Philly friends - AND, even though she didn't catch the bouquet, the couple in the center is the next to be married! Bottom right is a group of Lucas's very serious friends from college. That creepy-looking dude in the tank top in the bottom left? That's my brother. Earlier in the evening he war wearing a dress shirt and bow tie, but it transformed into this black tank top within 5 minutes of delivering his toast. Keepin' things classy.

Right after cutting the cake (delicately and with no cake to the face), we twirled out to the dance floor for our first dance as husband and wife - Gotta Have You by The Weepies. For the father-daughter and mother-son dances, our respective parents chose the songs and they were kept a surprise: Father & Daughter by Paul Simon & My Wish by Rascal Flatts. One minute and 30 seconds into each of the parent dances, we invited all of the fathers & daughters, and mothers & sons to join the dance floor. Three new moms danced with their infant sons - picture perfect.

Now we get to the good stuff. The real party. You can finally tell from the sweat dripping off people's faces how extremely hot it was. even after the sun went down. Ten's red hair dye even dripped off, staining his white dress shirt pink. And yet, everyone threw on their dancing shoes and kept the party going all the way 'til 11:30pm - bring on the heat! At Lana's command, our friends tried really hard to put that dance floor into the pool (maybe they just Ja wirklich wanted all that water?). In case you forgot, that dance floor was built over my parents' pool (click to see pictures of the process). When my dad announced his idea to construct a dance floor over the pool, I laughed at him. When he kept a straight face, I figured - what the heck! At least if it did go crashing down into the pool, we'd make the local news!

Since we're both music freaks, we decided that if we hired a DJ, we'd just end up telling the DJ exactly what to play. Instead, we opted to forgo the DJ and plan it all ahead of time. That way we knew we'd hear exactly what we wanted. We made our own playlists and Lucas's cousin Bobby flew all the way from Texas to MC for us (and, of course, the control freak in me created a spreadsheet of all the announcements we knew we'd want). He was Fantastisch - even getting on the dance floor during the Cupid Shuffle to show everyone what to do. Of all the decisions we made for the wedding, making our own iTunes playlist was one of the best (you know, right up there with deciding to get married in the first place).

Here's the gist of how we DJed our own wedding - our ultimate DIY. We had three main playlists on iTunes: cocktail hour, dinner, and dance. Plus a playlist for the ceremony songs and all of the important moments (first dance, etc.). We spent months on our dance playlist - grouping songs that would go well together, keeping in mind the flow of the night (ex. oldies earlier on, sets of two slow songs followed by a fast up-beat song to get everyone back on the dance floor, and, at a certain point, all fast up-tempo dance songs the rest of the night). Lucas then edited every single song to somewhere between 2 and 4 minutes, making all of the transitions between songs smooth so we could set iTunes to play with a 2 second crossfade. You can read more details and view a PDF version of our playlists here.

Right after we got hitched, I gave you quick anecdote of how our favorite day ever ended with nothing short of magic. Since this is the story of how a craft-obsessed California girl married a design-savvy woodworking Texas boy, I'll tell you again because every good story needs an end. The backyard dance party ended at 11:30pm with We Are Young blasting and every single guest still at the party joining arms in a gigantic 50+ person (sweaty) circle around me and my new husband. Some shirtless, some shoeless, and all dancing, stomping, and screaming along at the top of their lungs. And in the last 20 seconds, everyone stormed the center into a gigantic mob of hugs and love. It was magical. The stuff of movies. You couldn’t recreate it if you tried.

Thanks for (virtually) coming to our wedding! The story of how I married the love of my life. To keep you from having to scroll up, here's the link to part 1 (first look and ceremony details).

In the ultimate of budget-wedding moves, we sold more than half of the decor to other brides - feel free to check out what we've got left. Check out my recipe for a flourless salted almond chocolate cookie inspired by the deep dark chocolate cookies Big Sarah baked for the cookie table.

Photography: Brent Van Auken Photography | Cake: Melissa Haskins | Invitations: Printed by GreenerPrinter (designed by bride & groom) | Catering: Steelhead B.B.Q. Co. | Day-of coordination: Chico Event Specialists | Bride's Dress: Casablanca | Hair & Makeup: Lindsey Lifur @ Mecca Salon | Venue: Private residence in Chico, CA. | Music: Bride & Groom

Snixy Kitchen Wedding Posts:

Thanks for reading Snixy Kitchen! To stay up on what's coming out of my kitchen, follow me on Facebook, Instagram, Twitter, Bloglovin', or Pinterest, or subscribe via e-mail to get new posts right to your inbox.


How To Host a Wine Tasting Party for Couples

1. Choose the wine

The most important decision you will make for a wine tasting party is what type of wine to serve. We decided to do a chardonnay tasting with wines from Notable Wines. We specifically selected Notable Wines as each of their wines has a distinct flavor profile. We thought this would make the wine tasting party a bit easier for us amateurs and give us some good talking points. Here are some suggestions on themes to pick:

  • A specific grape
  • A specific region
  • Blind test of expensive vs. inexpensive wines
  • A specific style, like big bold wines
  • A specific year

We suggest serving 2-5 wines. We chose just 2 since we only had one other couple over and didn’t want to open too many bottles that we may not drink. In general, we do recommend keeping the guest list small as a wine tasting party is more fun when it’s intimate.

If you are serving different varieties, try to go in this order:

Champagne –> Light whites –> Bold whites –> Rose –> Light reds –> Bold reds –> Dessert wines

We found Notable Wines in the Chardonnay section of our local grocery store.

2. Create a classy tablescape

I love a good tablescape. I think it really sets the mood for the party. We just had the party in our kitchen, since that’s where I’ve noticed our guests like to hang out. Since this was meant to be a relaxed party, I thought, “why not go with it!” I set up a very simple tablescape of red roses, grape leaves from our backyard, tall candles, and tea lights. I love the look of bringing the outdoors in with the grape leaves and the candles add a cozy and intimate vibe. I thought the pops of red went well with the classic and romantic vibe of the night.

Here are some other tablescape ideas:

  • Put old corks to good use and sprinkle them all across your tablescape
  • Cover the table with white or brown craft paper. Draw “place settings” for the glasses where each person will sit

3. Serve a simple menu

Professional wine tastings don’t serve much other than water crackers, so don’t feel like you have to serve a full spread. We kept our party limited to a cheese board and simple snacks like a veggie board, crackers, salami, and nuts. This helped to keep the focus on the wine and not distract anyone’s palates from what we were tasting. To make it a little more original, instead of doing a main cheese platter, we made mini ones for each couple. You can do this or create one large one for the whole party to share. If you would like to create mini ones, serve it on smaller platters and cut the cheese into smaller portions. We found mini brie to include on our platters.

Since wine tasting tends to get people a bit hungry, we served a little more food later on in the night. We kept these snacks simple as well, but heavy in carbs. We included mini pizzas and ricotta crostini. The crostini was easy to make, just bake slices of baguette until crispy, spread with ricotta cheese, drizzle with olive oil, and top with freshly ground pepper.

Finally, after the wine tasting was over, we served a dessert course. To keep with the “tasting” theme of the night, the dessert course was a chocolate tasting. We served three varieties of chocolates with distinct flavors on a small platter for each person to sample. The “surprise” tasting course was a big hit with our guests!

4. Set up the tasting

Setting up the wine tasting is really easy. Once you’ve selected your bottles, cover each one with a wine bag, foil, or wrapping paper and number each bottle. If you don’t have anything to cover the bottles with, you can also decant them and tie a number around each decanter. While this option looks really pretty, it’s not our favorite as it means the host/hostess will not be able to participate since they know which wine is which.

Make sure each person has a glass for each wine you will be serving. We like using mini glass and cheese board combos, but you can also use regular wine glasses. We like using glass safe markers to write each person’s name on the glasses so they don’t get mixed up.

Finally, pass out tasting notes so each person can take notes as they try the wines. You can create your own, just list:

  • Apperance
  • Taste: sweetness (dry, semi-sweet, etc)
  • Taste: Body (light, medium full)
  • Oak (none, some, plenty)
  • Structure/acidity (fruity, medium, acid sharp)
  • Tannin (low, medium, high)
  • On the nose (floral, spicy, fruity, mineraly, etc)

5. Lead the tasting

If your guests seem unsure what to do, lead the way. Start by picking up the glass and analyzing the color of the wine. Is it clear, medium, cloudy or hazy? Then swirl your glass to release the aromas and take a big sniff of the wine. Finally, take a sip like you’re sucking on a straw and let the wine linger on your tongue for a few seconds.

Discuss each of the points on your note card and have everyone take notes on what they’ve observed, smelled, and tasted. You can also guess which wine it is if you told your guests ahead of time what the wine choices are.

6. The reveal

Once everyone has tasted all the wines and jotted down their notes, uncover the wine bottles and reveal which wine was which! You can even give a prize to the couple who guessed most accurately. What we really love about Notable Wines is that each one has the notes listed right on the bottle. Wine tasting is a very personal experience and so there is no “right or wrong” answer, but it’s good to know if you’re on the right track. One of the Notable Wines chardonnay we tried was oaky and buttery with notes of butter, oak, and vanilla and the other one was fruity and crisp with notes of citrus, melon, and peach. It was really fun to see who was able to determine each of the flavor profiles most accurately. If you are not incorporating Notable Wines in your wine tasting, you should be able to look the notes and flavor profiles up on the manufacturers’ website.


Schau das Video: The Rapture is ON an August to Remember IN 2021