de.mpmn-digital.com
Neue Rezepte

Rezept für Schoko-Fudge-Brownies

Rezept für Schoko-Fudge-Brownies


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kuchen
  • Kuchen verzieren
  • Glasur
  • Schokoladenglasur

Diese Brownies haben das Beste aus beiden Welten ..... dichte, reichhaltige Schokoladen-Brownies mit einer Schicht dichtem, reichhaltigem Schokoladen-Fudge-Zuckerguss obenauf!

150 Leute haben das gemacht

ZutatenErgibt: 32 Brownies

  • Für die Brownies
  • 225g dunkle Schokolade
  • 225g Butter
  • 5 Eier
  • 600g Puderzucker
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • 200g einfaches Mehl
  • 235g Walnüsse, gehackt
  • Für das Schoko-Fudge-Frosting
  • 250g Puderzucker
  • 250ml Doppelrahm
  • 150g dunkle Schokolade
  • 110g Butter, weich
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:40min ›Fertig in:1h

  1. Backofen auf 190 C / Gas vorheizen 5. Ein 25,5 x 30 cm großes Backblech oder eine Kuchenform einfetten.
  2. Um die Brownies zuzubereiten: Gib Schokolade und Butter in eine mikrowellengeeignete Schüssel und stelle die Mikrowelle auf High, bis die Schokolade weich und die Butter geschmolzen ist, etwa 2 Minuten. Rühren, um zu mischen.
  3. Eier, Zucker und 1 Esslöffel Vanilleextrakt in eine große Schüssel geben und mit einem elektrischen Mixer 2 Minuten lang auf hoher Geschwindigkeit schlagen. Reduzieren Sie die Rührgeschwindigkeit auf niedrig und schlagen Sie die geschmolzene Butter-Schokoladen-Mischung ein. Das Mehl unterrühren, bis es sich gerade vermischt hat (nicht zu viel mischen) und die gehackten Walnüsse unterrühren. Den Teig in der vorbereiteten Form verteilen.
  4. Im vorgeheizten Backofen etwa 35 Minuten backen. In der Pfanne abkühlen lassen, bevor die Fudge-Glasur darauf verteilt wird.
  5. Für die Fudge-Glasur: 250 g Zucker mit der Sahne in einem Topf bei mittlerer Hitze mischen und rühren, bis sich der Zucker auflöst und die Mischung zu köcheln beginnt, etwa 3 Minuten. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und lassen Sie die Mischung 6 oder 7 Minuten ohne Rühren köcheln.
  6. Die Sahnemischung vom Herd nehmen und Schokolade und Butter unter Rühren einrühren, um sie zu schmelzen und die Schokolade unterzumischen. Fügen Sie 1 Teelöffel Vanilleextrakt hinzu; glatt rühren. Das Frosting in den Kühlschrank stellen und alle paar Minuten umrühren, bis das Frosting abgekühlt und dick ist, etwa 30 Minuten. Die Glasur auf den abgekühlten Brownies verteilen und in Quadrate schneiden.

Notiz:

Wenn Sie eine Glasschüssel verwenden, backen Sie bei der niedrigeren Temperatur von 180 C / Gas 4.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(160)

Bewertungen auf Englisch (144)

Ich liebe dieses Rezept, es ist mein "Go to" Traybake. Es ist total ott mit seinem Fudge-Reichtum, aber wunderschön als Leckerbissen. Ich mache ein Drittel des angegebenen Rezepts, da es sonst eine Ladung macht-01 Feb 2014

Ich habe das Frosting nur für ein Schokoladen-Fudge-Topping in diesem Rezept verwendet! Es war absolut lecker und kann es als Zuckerguss für Cupcakes usw. sehr empfehlen! Vielen Dank! Ich suche schon seit Ewigkeiten nach so einem Rezept - 27. Juli 2015

von Celeste

Hallo! Ich bin der Einreicher dieses Rezepts und wenn Sie die Sahne und den Zucker köcheln lassen, stellen Sie sicher, dass Sie am Rand des Topfes kleine Blasen sehen. Oh, und Sie können das Frosting oft im Kühlschrank umrühren, es muss nicht alle paar Minuten sein. Viel Spaß!-10. August 2009


Lunch Lady Brownies

Lunch Lady Brownies sind das beste Dessert aller Zeiten! Diese Fudge Brownies mit hausgemachtem Schokoladenglasur sind jedermanns Liebling.

Erinnerst du dich an die Schokoladenbrownies aus der Grundschule? Als diese auf der Speisekarte standen, waren alle so aufgeregt! Bisher habe ich sie noch nie in der Schule meiner Kinder gesehen, aber angesichts der Menge an Zucker in diesen macht es absolut Sinn.

Ich beschloss, etwas wirklich Nostalgisches zu machen und mich an Lunch Lady Brownies zu versuchen. Bereit?


Fudge Brownies mit dunkler Schokolade

Wer hat kein Verlangen nach Brownies? Wenn Sie dunkle Schokolade und Brownies mögen, die super feucht, zäh und nicht zu süß sind, sind Sie hier genau richtig. Lesen Sie mehr über diese erstaunlichen Leckereien in unserer Blog-Rezension am Ende dieser Seite.

Melden Sie sich unten an für akostenloses Abonnement zu unserem monatlichen Newsletter und Zugang zu exklusiven Inhalten.

REZEPT

(Schauen Sie sich unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung unter der Rezeptkarte an.)

DUNKLE SCHOKOLADE FUDGE BROWNIES

Zutaten

  • 1 Tasse, 85% dunkle Schokolade gehackt (oder Schokoladenstückchen)
  • ½ Tasse, ungesalzene Butter (gekühlt und in große Stücke geschnitten)
  • 3 Esslöffel, niederländisches verarbeitetes Kakaopulver (ungesüßt)
  • 1 Teelöffel Espressopulver (kein Instant-Espresso-Granulat)
  • 3 Eier, Zimmertemperatur
  • 1 ¼ Tassen, Kristallzucker
  • 2 Teelöffel, Vanilleextrakt
  • ½ Teelöffel, Salz
  • 1 Tasse, ungebleichtes Allzweckmehl (belüftet)
  • 1 Tasse, halbsüße Schokoladenstückchen
  • ½ Tasse, Walnüsse, gehackt

Anweisungen

  1. Ofen auf 350 * F vorheizen. Eine 8 x 8 Zoll große Backform (oder eine Metallpfanne) aus Glas leicht mit Antihaft-Kochspray besprühen und die Pfanne mit Pergamentpapier auslegen. Papier noch einmal leicht besprühen.
  2. Gehackte dunkle Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen (siehe Tipp unten). Gelegentlich umrühren, bis es glatt und glänzend ist. Schüssel vorsichtig vom Herd nehmen und schnell Espressopulver und Kakao einrühren. Zum Abkühlen beiseite stellen.
  3. In einem Standmixer (mit Paddelaufsatz) Eier und Zucker bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit etwa 1 Minute lang schlagen, bis sie kombiniert und luftig sind. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie etwa 15 bis 30 Sekunden lang Vanille und Salz hinzu, bis sich alles vermischt hat. Mit niedriger Geschwindigkeit fortfahren und die warme Schokoladenmischung langsam in die Eimischung gießen, bis sie sich vermischt. Mixer ausschalten und Schüssel entfernen.
  4. Das Mehl vorsichtig unter die Schokoladenmischung heben, NUR bis es sich vermischt hat (nicht zu viel mischen!). Es ist in Ordnung, noch ein wenig Mehl freizulegen. Halbsüße Schokoladenstückchen und Walnüsse vorsichtig unterrühren. Sobald Sie die Schokoladenstückchen und Walnüsse untermischen. Es wird vollständig kombinieren. Wenn Sie den Teig zu stark mischen, entsteht ein sehr zäher Brownie.
  5. Den dicken Teig in die vorbereitete Pfanne geben. Verteilen Sie die Mischung mit einem versetzten Spatel bis zu den Rändern und schwenken Sie die Oberseite ein wenig!
  6. 30 Minuten backen - NICHT überbacken. Kein Zahnstocher nötig. Die Oberseite wird glänzend und nicht flüssig, wenn sie fertig ist (siehe Schritt 6 unter Schritt-für-Schritt-Anleitung für Details). Lassen Sie in der Pfanne auf Ihrer Theke und auf einem Kuchengitter etwa 2-3 Stunden (oder länger, wenn nötig) abkühlen, bis es nicht mehr warm ist. Sie kochen während dieser Zeit tatsächlich weiter in der Pfanne.
  7. Nach dem vollständigen Abkühlen in 16 Stücke schneiden (siehe Hinweise für die beste Schneidetechnik, um sicherzustellen, dass Ihre Brownies intakt bleiben). Bewahren Sie Reste in einem luftdichten Behälter auf der Theke auf.

Anmerkungen:

  1. Sie haben keinen Doppelkessel? Stellen Sie eine Rührschüssel aus Metall auf eine Soßenpfanne. Füllen Sie die Pfanne mit nicht mehr als 1 bis 2 Zoll Wasser (der Boden der Pfanne sollte das Wasser nicht berühren).
  2. Backform aus Glas oder Metall? Die Backzeit kann je nach verwendetem Pfannentyp leicht variieren. Eine Backform aus Glas wird empfohlen, aber Sie können auch eine Metallpfanne verwenden. Brownies brauchen nur 30 Minuten in einer Metallpfanne. Die Backzeit in einer Glaspfanne kann bis zu 35 Minuten dauern.
  3. Füllen Sie nach dem vollständigen Abkühlen ein hitzebeständiges Glas mit sehr heißem Wasser. Tauchen Sie ein Messer in das heiße Wasser und wischen Sie es zwischen JEDEM Schnitt mit einem sauberen Papiertuch trocken. Das Ergebnis sind perfekt geschnittene Brownies. In 16 Quadrate schneiden (dies sind kleinere Portionen, aber die Portionen sind angesichts der Fülle der dunklen Schokolade mehr als genug). Die Textur wird nach 24 Stunden kuchenartiger.
  4. Verbrauchen Sie innerhalb von 3-5 Tagen. Nicht kühlen.

Empfohlene Produkte:

Die angegebenen Nährwertangaben sind ausschließlich Schätzungen und variieren je nach Zutatenmarke und Kochmethode.

Hast du dieses Rezept gemacht?

Schritt für Schritt Anweisungen

Organisieren Sie alle Ihre Werkzeuge und Zutaten, bevor Sie beginnen. Das Abmessen aller Zutaten am Anfang verkürzt die Vorbereitungszeit. Dies wird „Mise en Place“ (d. h. alles an seinem Platz) genannt.

Heizen Sie Ihren Ofen auf 350 ° F vor. Sprühen Sie ganz leicht Ihre 8 x 8 Zoll Glasbackform (oder Metall Pfanne) mit Antihaft-Kochspray und dann die Pfanne mit Pergamentpapier auslegen. Dies hilft dem Papier, an der Pfanne zu haften. Papier noch einmal leicht besprühen.

Hacken Sie dunkle Schokolade in kleine Stücke (ungefähr ½ Zoll oder so), so dass Sie am Ende 1 Tasse gehackt haben (leicht gehäuft ist in Ordnung, wenn Sie ein ernsthafter Schokoholiker sind). Schneiden Sie ½ Tasse gekühlte ungesalzene Butter in etwa 8 Stücke. Dadurch wird sichergestellt, dass sie ungefähr mit der gleichen Geschwindigkeit schmelzen. Zartbitterschokolade und Butter in einem schmelzen Doppelkessel (siehe Abschnitt Anmerkungen unten). Gelegentlich umrühren, bis es glatt und glänzend ist. Schüssel vorsichtig und schnell vom Herd nehmen Schneebesen in 1 Teelöffel Espresso Kaffeepulver und 3 Esslöffel Niederländisches verarbeitetes Kakaopulver. Zum Abkühlen beiseite stellen.

In einem Standmixer (mit Paddelaufsatz) 3 Eier mit Raumtemperatur und 1 ¼ Tassen Zucker bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit etwa 1 Minute lang schlagen, bis sie kombiniert und flaumig sind. Kratzen Sie die Seiten der Schüssel ab, um den ganzen Zucker aufzunehmen. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie 2 Teelöffel reinen Vanilleextrakt und ½ Teelöffel Salz hinzu und mischen Sie für etwa 15 bis 30 Sekunden, bis sich alles vermischt hat. Mit niedriger Geschwindigkeit fortfahren und die warme Schokoladenmischung langsam in die Eimischung gießen, bis sie sich vermischt. Mixer ausschalten und Schüssel entfernen.

Um zu vermeiden, dass am Ende ein zäher Brownie entsteht, mischen Sie diesen Teig NICHT zu viel. 1 Tasse (belüftetes) Allzweckmehl vorsichtig unter die Schokoladenmischung heben (es ist in Ordnung, noch ein wenig Mehl freizulegen). Vorsichtig 1 Tasse halbsüße Schokoladenstückchen und ½ Tasse gehackte Walnüsse einrühren (das restliche Mehl wird kombiniert).

Nachdem Sie den dicken Teig in die vorbereitete Form gegossen haben, verteilen Sie die Mischung bis zu den Rändern mit einem versetzter Spatel und wirbeln Sie die Spitze ein wenig! 30 Minuten backen - NICHT überbacken.

Gerade aus dem Ofen und das Aroma ist himmlisch! Es ist nicht erforderlich, einen Zahnstocher zu verwenden, um den Gargrad zu testen. Wenn die Oberseite glänzend und nicht flüssig ist, bedeutet dies, dass sie fertig ist. Diese Brownies wurden in einer Metallpfanne gebacken und dauerten 30 Minuten. In einer Glaspfanne kann es bis zu 35 Minuten dauern.

Lassen Sie es in der Pfanne auf Ihrer Theke und auf einem vollständig abkühlen Drahtkühlregal 2-3 Stunden (bei Bedarf auch länger) bis es nicht mehr warm ist. Sie kochen während dieser Zeit tatsächlich weiter in der Pfanne.

Auch wenn Sie versucht sein könnten, die Brownies noch warm zu schneiden, ist es wichtig, sie vor dem Schneiden vollständig abkühlen zu lassen. Andernfalls bleibt der Teig am Messer kleben und Ihre Kanten werden matschig (siehe Hinweis unten für Schneidtipp). Die Brownie-Textur wird nach 24 Stunden kuchenartiger.

Notiz:Füllen Sie nach dem vollständigen Abkühlen ein hitzebeständiges Glas mit sehr heißem Wasser. Tauchen Sie Ihr Messer ins Wasser und wischen Sie es zwischen JEDEM Schnitt mit einem sauberen Papiertuch trocken. Das Ergebnis sind perfekt geschnittene Brownies. In 16 Quadrate schneiden (dies sind kleinere Portionen, aber die Portionen sind angesichts der Fülle der dunklen Schokolade mehr als genug).

Wenn Sie super klebrige Brownies wollen, dann verbrauchen Sie sie sofort. Wenn Sie Ihren Brownies eine eher kuchenartige Textur bevorzugen, werden sie am nächsten oder zweiten Tag noch besser. Genießen Sie!

Wenn Sie kein Wasserbad haben, stellen Sie eine Rührschüssel aus Metall auf einen Topf. Füllen Sie die Pfanne mit nicht mehr als 1 bis 2 Zoll Wasser (der Boden der Schüssel sollte das Wasser in der Pfanne nicht berühren).

Die Backzeit kann je nach verwendeter Backform leicht variieren. Es wird empfohlen, eine Backform aus Glas zu verwenden, aber Sie können auch eine Metallpfanne verwenden. Zum Beispiel brauchen diese Brownies in einer Metallpfanne nur 30 Minuten. Die Backzeit in einer Glaspfanne kann bis zu 35 Minuten dauern.

Bewahren Sie Reste in einem luftdichter Behälter auf der Theke für bis zu 3-5 Tage. Nicht kühlen.

Blog-Kommentare und Tipps

Meiner Meinung nach ist dieses Rezept ein Gewinner!

Diese dunklen Schokoladen-Fudge-Brownies waren einfach zuzubereiten und die Ergebnisse waren fantastisch. Wenn die Kinder UND Erwachsene es lieben, dann ist dieses Rezept meiner Meinung nach eine solide 10!

Als stolzer Schokoholic bin ich immer auf der Suche nach super dunklen und reichhaltigen schokoladigen Desserts. Nachdem man Hunderte von Brownie-Rezepten durchgesehen hatte, schien es eine fast unmögliche Aufgabe zu sein, eines zu finden, das genau die richtige Balance zwischen dunkler Schokoladengüte, Süße und Feuchtigkeit hatte. Wir haben diesen ultimativen Brownie genommen und ihn extra dunkel, fudgy und einfach nicht von dieser Welt gemacht!

Diese süßen kleinen fudgy Quadrate (ja, 16 Stück aus einer "8 x 8" Pfanne) haben mein Verlangen nach Schokolade besser befriedigt als jeder Brownie, den ich je probiert habe. Obwohl die Größe etwas kleiner erscheinen mag als Ihr Standard-Brownie, glauben Sie mir ... Sie werden kein größeres Stück brauchen. Wir haben 85% Kakaobitterschokolade verwendet. Der zusätzliche Bonus ist, dass diese Brownies mehr Antioxidantien enthalten und technisch gesehen gesünder sind als Ihr typischer Brownie!

Das Beste daran ist, dass die Reste am nächsten Tag noch besser schmecken. Die Textur wird etwas kuchenartiger und etwas weniger klebrig, während sie sehr feucht bleibt.

Willst du es eine Stufe höher treten? Warm servieren und mit Vanilleeis auffüllen. LECKER!

Viel Spaß und lassen Sie uns wissen, was Sie denken!

Fußnote: Wenn Sie keine wirklich dunkle Schokolade mögen und einen milderen Schokoladengeschmack wünschen, ersetzen Sie ihn einfach durch eine halbsüße Schokolade (60 % Kakao) oder eine Schokolade, die weniger als 85 % Kakao enthält (z. B. bittersüß mit 70 % ) .


Fudge Brownies

Zutaten

  • 1 Tasse ungesalzene Butter
  • 4 Quadrate ungesüßte Schokolade
  • 2 Tassen Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel. Vanilleextrakt
  • 1/2 TL. Koscheres Salz
  • 1 Tasse grob gehackte Nüsse, optional Walnüsse oder Pekannüsse

Anweisungen

…Die Hintergrundgeschichte geht weiter: Allerdings habe ich nicht allzu viele Desserts getroffen, die ich nicht liebe (außer Schokoladeneis, wenn Sie das glauben können). Stelle dir das vor.

Auf jeden Fall ist dies ein klassisches Rezept für ein klassisches Dessert. Damit kann man einfach nichts falsch machen. Sie können Nüsse hinzufügen oder weglassen. Fügen Sie dem Teig Schokoladenstückchen hinzu, um eine zusätzliche Prise schokoladige Güte zu erhalten, oder wenn Sie sich ein wenig mutiger fühlen, einige Toffee-Stückchen, Butterscotch-Chips oder eine Handvoll Kokosraspeln. Dies ist ein bewährtes, vielseitiges Rezept, das so wie es ist perfekt ist, oder eine Leinwand, die Sie anpassen können.

Mein Mann hat eine Vorliebe für die zähen Kanten und Eckstücke davon, sobald sie abgekühlt sind und ich eher eine Mitte der Brownie-Pfanne, irgendwie Mädchen. So oder so, diese sind feucht, dekadent und lecker. Stellen Sie sicher, dass Sie sich eine schnappen, bevor Sie sie servieren, denn sobald Sie sie in Quadrate geschnitten und auf einen Teller gelegt haben, sind sie im Handumdrehen weg.


Fudge Brownies Rezept


Rezept für einfaches Fudge-Brownies-Rezept. Dieses Rezept verwendet Eier. Rezept mit Schritt für Schritt Bildern.

Das ist mein Lieblings-Brownie-Rezept. Es gab diesen Laden in San Diego in Clairemont Mesa namens “Do it with Icing” von Linda Bills. Tagsüber war es ein Laden für Backbedarf und nachts eine Back- / Kuchendekorationsschule. Leider ist der Laden jetzt dauerhaft geschlossen. Linda Bills ist Lehrerin und hat zusammen mit ihren Kollegen / Freunden an diesem Ort verschiedene Klassen geleitet. Sie liebt Kuchen der alten Schule im Vergleich zum neuesten Fondant-Wahnsinn:) Dieses Rezept wurde von einer ihrer Lehrerinnen geteilt, deren Namen ich nicht mehr erinnere. Ich backe diesen Brownie schon lange und das klebrige Innere ist ein Traum. Es ist ein sehr einfaches Rezept und ein doppelter Schokoladen-Brownie-Himmel. Es verwendet sowohl Kakaopulver als auch Schokolade. Wenn Sie die fudgy Textur in Brownies mögen, dann ist dieses Rezept für Sie. Sie können daraus auch einen Brownie-Kuchen machen, indem Sie den Brownie mit Schokoladenganache belegen.

Hier ist, wie man doppelte Schokoladen-Fudge-Brownies macht.
Hier ist, was Sie brauchen. Achten Sie darauf, alle Zutaten genau abzumessen. Puder den Zucker in einem Mixie zu einem Pulver.

Sie benötigen eine quadratische 8-Zoll-Pfanne oder eine runde 9-Zoll-Pfanne. Stellen Sie sicher, dass Sie die Pfanne mit Pergamentpapier auslegen. Achten Sie darauf, auch die Seiten der Pfanne auszukleiden. Lassen Sie das Pergament etwas mehr oben, damit Sie die Brownies nach dem Backen einfach anheben können. Dieses Rezept verwendet sowohl Kakaopulver als auch Schokolade. Ich habe heute Milchschokolade verwendet. Auch dunkle Schokolade funktioniert gut. Achten Sie darauf, die Schokolade möglichst klein zu hacken. Beiseite legen.

Die Butter schmelzen, bis sie gerade geschmolzen und warm ist. Beiseite legen.

Nehmen Sie eine Schüssel und fügen Sie die geschmolzene Butter und den Puderzucker hinzu. Zum Kombinieren gut verquirlen.

Ein Ei nach dem anderen hinzufügen und gut verquirlen, damit sich die Eier gleichmäßig in der Butter-Zucker-Mischung vermischen.

Jetzt sieben wir die trockenen Zutaten. Nehmen Sie ein Sieb und fügen Sie Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz hinzu. Sieben Sie die Zutaten. Ich mag es, trockene Zutaten auf einer Zeitung zu sieben, da es einfach ist.

Warum sieben? Das Mehl und der Kakao klumpen manchmal zusammen. Das Sieben hilft also beim Aufbrechen der Klumpen und auch beim Belüften der Zutaten.

Die gesiebte Mehl-Kakao-Mischung in die Schüssel geben.

Vorsichtig gut verquirlen, um zu kombinieren. Kakaopulver braucht etwas Zeit zum Mischen. Also vorsichtig mischen, bis alle trockenen Zutaten gut vermischt sind und kein Mehl/Kakao mehr sichtbar ist.

Fügen Sie nun die gehackte Schokolade hinzu. Entfernen Sie den Schneebesen und mischen Sie die Schokolade mit einem Spatel unter.

Den Fudge-Brownie-Teig in die mit Backpapier ausgelegte Pfanne geben.

Mit einem Spatel den Teig vorsichtig glätten.

Den Backofen 15 Minuten auf 180 Grad Celsius vorheizen. Die Brownies 35 Minuten backen. Nach der Backzeit sollte die Oberseite trocken aussehen. Das Innere wird immer noch klebrig sein. Die Pfanne herausnehmen und zum Abkühlen beiseite stellen. Wenn Sie eine größere Pfanne verwenden, backen die Brownies möglicherweise in kürzerer Zeit. Das Backen des Brownies in einer größeren Pfanne wird schneller backen. Suchen Sie in diesem Fall nach der trockenen Top-Textur. Die Kanten werden richtig fest, während die Mitte innen leicht nass wird.

Die Pfanne zwei Stunden vollständig abkühlen lassen. Den Brownie in Stücke schneiden. Wenn es sehr klebrig ist, versuchen Sie es einige Zeit im Kühlschrank und schneiden Sie es erneut.

Diese Brownies schmecken warm gut. Bewahren Sie die Brownies bis zu einer Woche in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Zum Servieren die Brownies etwas erwärmen und genießen!


Rezeptzusammenfassung

  • 4 (1-Unze) ungesüßte Schokoladen-Backquadrate
  • 1 Tasse Butter, weich
  • 2 Tassen Zucker
  • 4 große Eier
  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Tasse halbsüße Schokoladenstückchen

Mikrowellen-Schokoladenquadrate in einer mikrowellengeeigneten Schüssel bei MEDIUM (50% Leistung) 1 1/2 Minuten in der Mikrowelle erhitzen und in 30-Sekunden-Intervallen rühren, bis sie geschmolzen sind. Rühren, bis es glatt ist.

Butter und Zucker mit einem elektrischen Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit schaumig schlagen. Fügen Sie nacheinander Eier hinzu und schlagen Sie nach jeder Zugabe, bis sie vermischt sind. Fügen Sie geschmolzene Schokolade hinzu und schlagen Sie, bis sie vermischt ist.

Fügen Sie Mehl hinzu und schlagen Sie es bei niedriger Geschwindigkeit, bis es vermischt ist. Vanille- und Schokoladenstückchen unterrühren. Teig in eine gefettete und bemehlte 13 x 9-Zoll-Pfanne verteilen.

35 bis 40 Minuten bei 350 °C backen oder bis die Mitte fest ist. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. In Quadrate schneiden.

Praline-Pecan Brownies: Bereiten Sie Chocolate Fudge Brownies vor und backen Sie sie nach Anweisung vollständig auskühlen. Verteilen Sie ungeschnittene Brownies gleichmäßig mit Schokoladenglasur und bestreuen Sie sie gleichmäßig mit 2 Tassen grob gehackten Pralinen-Pekannüssen.

Karamell-Kokos-Pekannuss-Brownies: Bereiten Sie den Teig für Chocolate Fudge Brownies wie angegeben vor. Bestreuen Sie den Teig gleichmäßig mit 2 Tassen gesüßten Kokosflocken, 1 (12-Unzen) Päckchen halbsüßen Schokoladenstückchen und 1 1/2 Tassen gehackten Pekannüssen. Mit 1 (14-Unzen) Dose gesüßter Kondensmilch gleichmäßig beträufeln. Bei 350° 50 bis 55 Minuten backen oder bis goldbraun und die Mitte fest ist. Ergibt 32 Brownies. Zubereitung: 20 Min., Backen: 55 Min.

Chocolate Fudge Cheesecake: Streuen Sie 1/2 Tasse geröstete, gehackte Pekannüsse gleichmäßig über den Boden von jeweils 2 gefetteten und bemehlten 9-Zoll-Springform. Bereiten Sie den Chocolate Fudge Brownie-Teig nach Anweisung vor. Verteilen Sie den Teig gleichmäßig auf die Pfannen und verteilen Sie ihn über die gehackten Pekannüsse.

4 (8-Unzen) Packungen weicher Frischkäse bei mittlerer Geschwindigkeit mit einem elektrischen Mixer schlagen, bis sie glatt sind, fügen Sie 1 3/4 Tassen Zucker hinzu und schlagen Sie, bis sie vermischt sind. Fügen Sie 7 große Eier hinzu, 1 nach dem anderen, und schlagen Sie nach jeder Zugabe, bis sie vermischt sind. 2 Teelöffel Vanilleextrakt einrühren. Verteilen Sie die Frischkäsemischung gleichmäßig auf jede Pfanne und verteilen Sie sie auf dem Brownie-Teig.

Backen Sie bei 325 ° für 1 Stunde und 15 Minuten oder bis zum Set. Aus dem Ofen nehmen und auf Drahtgestellen vollständig abkühlen lassen. Die Oberseite jedes abgekühlten Käsekuchens mit 1 Rezept Schokoladenglasur-Abdeckung bestreichen und 8 Stunden kalt stellen. Entfernen Sie die Seiten der Pfannen vor dem Servieren. Nach Belieben mit frischen Minzzweigen und geschnittenen Erdbeeren garnieren. Macht 2 (9-Zoll) Käsekuchen. Vorbereitung: 30 Min. Backen: 1 Std., 15 Min. Kühlen: 8 Std.

Hinweis: Wir haben jeden Käsekuchen mit 1 vollständigen Rezept Schokoladenglasur belegt. Für eine dünnere Schokoladenschicht 1 Rezept Glasur auf die beiden Kuchen verteilen.

Pfefferminz-Brownie-Törtchen: Bereiten Sie den Teig für Chocolate Fudge Brownies nach Anweisung vor. Teilen Sie den Teig gleichmäßig auf 2 gefettete und bemehlte 9-Zoll-Torte mit abnehmbarem Boden. Backen Sie bei 350 ° für 20 Minuten oder bis die Mitte eingestellt ist. Auf Kuchengittern vollständig auskühlen lassen.

1/2 Tasse weiche Butter bei mittlerer Geschwindigkeit mit einem elektrischen Mixer schlagen, bis sie cremig ist, fügen Sie nach und nach 1 (16-Unzen) Päckchen Puderzucker abwechselnd mit 1/3 Tasse Milch hinzu und schlagen Sie nach jeder Zugabe mit niedriger Geschwindigkeit. 1/4 Teelöffel Pfefferminzöl einrühren. Verteilen Sie die Buttermischung auf jede Torte, verteilen Sie sie gleichmäßig über die abgekühlten Brownies in den Pfannen und kühlen Sie sie 1 Stunde oder bis sie fest sind. 1 Rezept Schokoladenglasur gleichmäßig auf jede Torte verteilen und über die gekühlte Buttermischung in Pfannen verteilen. Streuen Sie 1/2 Tasse zerdrückte Pfefferminz-Zuckerstangen um den äußeren Rand jeder Torte. Ergibt 2 (9-Zoll) Torten. Zubereitung: 30 Min., Backen: 20 Min., Kühlen: 1 Std.


Kleine Chargen Fudge Brownies Rezept Fehlerbehebung und FAQ

KANN ICH DEN ZUCKER REDUZIEREN?
Unglücklicherweise nicht. Es tut mehr, als nur einen süßen Geschmack zu verleihen. Es hilft tatsächlich bei der Gesamtstruktur und Textur der Brownies.

Woran erkennt man, wann die Brownies fertig gebacken sind?
Ein Zahnstocher ist Ihr bester Freund, wenn Sie Brownies auf Garheit testen. Sie werden diese Brownies entfernen wollen, wenn Ihr Zahnstocher mit feuchten Krümeln bedeckt ist, sie können in der Mitte sogar noch ein wenig untertrieben aussehen. Die Restwärme der Pfanne wird sie jedoch weiterhin bis zur fudgy-Perfektion fertiggaren, also lasse sie in der Pfanne vollständig abkühlen.

HILFE! MEINE BROWNIES SIND TROCKEN! WAS HABE ICH FALSCH GEMACHT?
Diese kleinen Fudge Brownies sind alles andere als trocken! Wenn sich Ihr Mehl als solches herausstellt, haben Sie wahrscheinlich entweder zu viel Mehl hinzugefügt oder es überbacken! Es kann auch eine Kombination aus beidem sein! Da jeder Ofen anders ist, empfehle ich, 5 Minuten vor der im Rezept angegebenen Backzeit den Gargrad zu überprüfen.


Fudge Brownies from Scratch – Die perfektesten Fudge Brownies von Grund auf, die ich je hatte. Dick, klebrig und schokoladig, diese Brownies haben alles!

Ich habe hier in der Stadt einen Freundeskreis, der mir hilft, regelmäßig Reste aus dem Kochbuch aufzuräumen. Der Zeitplan funktioniert so: Ich koche die ganze Woche über eine Menge Rezepte, bis mein Kühlschrank mit zufälligen Resten und Rezepten ziemlich voll ist. Dann rufe ich ein halbes Dutzend Leute oder so an und lasse normalerweise ein paar Abnehmer vorbeikommen und ein übrig gebliebenes Sammelsurium haben.

Vor ein paar Wochen erzählte mir eine gute Freundin (Hallo Maeve!) bei einem dieser Resteessen, dass sie Brownies mitbringt. Das war aufregend, weil, na ja, Brownies.

Ich wusste nicht, dass sie die Art von Brownies mitbringen würde, die uns alle für den Rest der Nacht in ein ernstes Essenskoma fallen lassen würde. Diese Fudge Brownies von Grund auf waren die Brownies, die wir selbst nach einer sehr vollen Mahlzeit einfach konnte nicht aufhören sie zu essen.

Ich glaube, ich hatte vier. Kein Bedauern.


Die besten Brownie-Rezepte laut Eater-Redakteuren

Die Weihnachtsbacksaison ist in vollem Gange, aber Brownies beschäftigen uns schon seit einiger Zeit. Vielleicht liegt das an der unerklärlichen Unfähigkeit der letzten Ernte von Große britische Backshow Kandidaten, um einen richtig zu machen. (Im Ernst, Großbritannien, was ist los?) Wir haben auch, ähm, an diesem epischen Opus über Brownie-Kauheit gekaut. Was auch immer der Grund sein mag, bei Eater-Redakteuren dreht sich alles um Brownies und dies sind die Rezepte, die wir verwenden, um dieses spezielle Verlangen zu stillen.

Der gebackene Brownie: Dies ist das One True Brownie-Rezept. Ich hatte sie auf einer Party und bat um das Rezept, was mir jetzt jedes Mal passiert, wenn ich sie zu einer Party bringe. Sie sind super reichhaltig und fudgey, also schneide sie in kleine Stücke, aber oh Mann – es gibt einfach nichts Besseres als diese Schokoladenüberladung. — Erin Russell, Mitherausgeberin von Eater Austin

Olivenöl Brownies mit Meersalz: Mein idealer Brownie ist extrem fudgy und geht mit Hingabe auf die rohe Teiglinie. Für diese Konsistenz gibt es nichts Besseres als Melissa Clarks Olivenöl-Brownies mit Meersalz. Ich schätze die vielfältigen Formen von Schokolade, die alle erforderlich sind, um dies zu erreichen (Kakaopulver! geschmolzene Backschokolade! Schokoladenstückchen!) und der dunkelbraune Zucker und die Esslöffel Olivenöl sorgen für ein reichhaltiges und luxuriöses Endprodukt. Die flockige Maldon-Salzstreuung am Ende hilft, die Schokolade bei jedem Bissen zu durchschneiden. Es ist ein perfekter Brownie. — Erika Adams, Eater NY-Reporterin

Unverschämte Brownies: Es gibt einen Grund, warum sich mehrere Eater-Redakteure darum stritten, wer über die Outrageous Brownies schreiben durfte, als wir unsere Lieblingsrezepte von Ina wählten: Sie sind magisch. In diesen Schönheiten stecken mehr als zwei Pfund Schokolade, plus ein Schuss Instantkaffee, der die Schärfe der Schokolade wirklich unterstreicht. Es ist zwar etwas arbeitsintensiv, all diese Kakaogüte einzuschmelzen, aber es lohnt sich. Die Brownies kommen dicht und klebrig heraus, mit dieser klassischen knusprigen Spitze. Ich mache gerne eine große Menge, stecke sie in den Gefrierschrank und bewahre sie als Leckerbissen auf. — Brenna Houck, Redakteurin von Eater Detroit

Glänzende Fudge Brownies: Auf dem Weg zur Vorherrschaft der Brownies sind die Glossy Fudge Brownies von Stella Parks bei Serious Eats die letzte Station. Nachdem ich sie in den letzten Jahren viele, viele Male gebacken habe, kann ich mir nicht vorstellen, nach einer anderen Methode zu greifen. Das Endprodukt ist zäh, tief schokoladig und backt mit einer faltigen, papierartigen Oberseite (das Markenzeichen eines großartigen Brownies, laut Parks). Allein dieses Rezept ist ein wichtiger Grund, warum ich Stellas außergewöhnliches Buch allen, die ich kenne, evangelisiere. — Adam Moussa, leitender Social Media Manager

Blondies mit Milchschokolade und Himbeere: Das sind keine Brownies. Aber wenn Sie Lust auf süß, zäh, schokoladig, salzig und befriedigend haben, das auch ein Kinderspiel ist, möchte ich Ihnen Melissa Wellers Milchschokolade und Himbeer-Blondies vorstellen. Sie sehen und schmecken weitaus beeindruckender und komplexer, als sie angesichts ihrer einfachen Zusammensetzung sein sollten. — Amanda Kludt, Chefredakteurin

Verrückte Brownies: Seien wir ehrlich: Die meisten Food-Autoren werden dieses Rezept nicht freundlich ansehen, und ich habe es selbst mehr als einmal ins Auge gefasst. Verpackter Brownie-Mix wird als an aufgeführt Zutat, und das Konzept ist im Grunde: "Klar, Brownies wären toll, wenn sie nur mit Süßigkeiten gefüllt wären." Aber mein Mann hat dieses wilde Pioneer Woman-Rezept für Grillpartys, Feiertagstreffen, Familientreffen und mehr gemacht, und die Reaktion von Freunden und Familie ist immer die gleiche: pure Freude. Die Leute haben gesprochen, und die Leute sind anscheinend ganz über Rolos in ihren Brownies. — Missy Frederick, Stadtdirektorin

Wählen Sie eine Box, eine beliebige Box: Vergiss nie, dass Brownie-Mischungen in Schachteln ein Triumph der Fertiggerichte sind, und es ist keine Schande beim Schachtelbacken. — Hillary Dixler Canavan, Restaurantredakteurin


Können Sie Box-Brownie-Mix in der Heißluftfritteuse herstellen?

Ja, Sie können auf jeden Fall eine Schachtel Brownie-Mix in der Heißluftfritteuse herstellen.

Die beiden verschiedenen Teige backen in der gleichen Zeit. Der einzige Unterschied ist der Geschmack und die Zutaten, die Sie für den Anfang benötigen.

Tipps und Tricks

  • Verwenden Sie die richtige Pfannengröße. Dieses Rezept wurde mit einer 7"-Pfanne zubereitet. Wenn Sie eine kleinere oder höhere Pfanne verwenden, müssen Sie die Kochzeit an den Größenunterschied anpassen.
  • Passen Sie sie an. Fügen Sie Schokoladenstückchen, Nüsse, Streusel hinzu – was auch immer!
  • Verwenden Sie Pergamentpapier oder Alufolie. Lege die Innenseite deiner Backform mit Alufolie oder Pergamentpapier aus, damit deine Brownies leichter herausgenommen und geschnitten werden können.
  • Verwenden Sie Eier mit Raumtemperatur. Die Verwendung von Eiern bei Raumtemperatur sorgt für flauschigere, weniger dichte Brownies.

Tolle Möglichkeiten, diese Air Fryer Brownies zu servieren

Diese Heißluftfritteusen-Brownies sind ohne zusätzliche Hilfe absolut unglaublich, aber wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, sie auf die nächste Stufe zu bringen, können Sie hier ein paar Dinge ausprobieren:

  • Träufle sie. Für einen zusätzlichen Schuss Schokoladengeschmack leicht heißen Fudge oder Schokoladensirup über diese Brownies träufeln.
  • Eis hinzufügen. Nichts passt besser zu Brownies als eine riesige Kugel Vanilleeis.
  • Tauche sie ein. Kekse sind nicht das einzige, was mit Milch großartig ist.
  • Dekorieren Sie sie. Verwenden Sie Streusel oder farbige Zuckerguss, um eine lustige Küchenaktivität für die ganze Familie zu machen.

Mehr köstliche Heißluftfritteusen-Desserts

Wenn Sie der Meinung sind, dass diese Airfryer-Brownies köstlich sind, sollten Sie einige unserer anderen fantastischen Airfryer-Dessert-Rezepte ausprobieren:

  • Ahorn-Pekannuss-Riegel
  • Deutsche Apfelpfannkuchen
  • Obst Handpasteten
  • Bratäpfel
  • Heißluftfritteuse Farina Kuchen

Wenn du liebst Heißluftfritteuse Brownies Teilen Sie dieses Rezept genauso wie wir mit Ihren Freunden auf Facebook und Pinterest, damit sie es auch probieren können!

★ Hast du dieses Rezept gemacht? Vergessen Sie nicht, unten eine Sternebewertung zu geben! Zum Bewerten einfach auf die Sterne in der Rezeptkarte klicken. Vergiss nicht, dieses Rezept für später zu pinnen!



Bemerkungen:

  1. Muwaffaq

    Ich bestätige. Und ich habe mich dadurch konfrontiert. Wir können über dieses Thema kommunizieren. Hier oder in PM.

  2. Nikom

    Die Antwort sehr unterhaltsam

  3. Dout

    hm einfach))

  4. Astyrian

    Ich stimme zu, tolle Informationen



Eine Nachricht schreiben