de.mpmn-digital.com
Neue Rezepte

Diese 14 Lebensmittel und Getränke töten deine Energie

Diese 14 Lebensmittel und Getränke töten deine Energie


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Wir alle kennen das: Sie sitzen an Ihrem Schreibtisch und erledigen Ihre Arbeit, als Ihre Augen plötzlich schwer werden. Woher kommt dieser Nachmittagsabsturz? Abgesehen von der Tatsache, dass Sie den ganzen Tag gesessen haben, spielt das Essen und Trinken, das Sie in Ihren Körper geben, eine große Rolle für Ihr Energieniveau, und einige unerwartete Übeltäter können eine Rolle dabei spielen, Sie müde zu machen.

Diese 14 Lebensmittel und Getränke töten Ihre Energie (Diashow)

Das Schlüsselwort ist hier Energie. Sowohl Kalorien als auch Kohlenhydrate geben dir Energie (Kalorien sind per Definition ein Maß für gespeicherte Energie), und wenn du die richtige Menge davon isst – wie das Carboloading vor einem Marathon – kann dieser plötzliche Energieschub äußerst vorteilhaft sein. Aber wenn wir diese Energie nicht durch Sport verbrennen, passieren zwei Dinge: Erstens stürzen wir ab; Zweitens, dass überschüssige Energie in unserem Körper als Fett gespeichert wird. Was hoch geht, muss runter: Kohlenhydrate lassen den Blutzuckerspiegel steigen, und wenn sie wieder sinken, gehen wir mit.

Aber nicht alle Abstürze werden durch Kalorien und Kohlenhydrate verursacht. Bestimmte chemische Verbindungen und Mineralien sind natürliche Entspannungsmittel und für einen sehr schlechten Mittagssnack sorgen. Vergessen Sie auch nicht, dass neben der Nahrung auch andere Faktoren zur Trägheit beitragen können: zu wenig (oder zu viel) Bewegung, Dehydration, Stress, zu wenig Essen und (offensichtlich) Schlafmangel spielen bei Ihrem 15:00 Uhr eine Rolle. Einbruch. Und obwohl es schwierig sein kann, Ihr Stressniveau zu kontrollieren, ist es ziemlich einfach, die Lebensmittel zu erkennen und zu vermeiden, die zu Ihrer Schläfrigkeit beitragen.

Wenn Sie den ganzen Tag lang anhaltende Energie suchen, beginnen Sie mit dem Frühstück: Versuchen Sie, ballaststoffreiche Vollkornprodukte, Obst und mageres Protein zu verwenden. Diese Lebensmittel versorgen dich echte nachhaltige Energie und führt nicht zum Absturz.

Gesunde Fette wie Oliven, Avocados und Nüsse; gesunde Proteine ​​wie Eier, Fisch und mageres Fleisch; und Kohlenhydrate auf pflanzlicher Basis sind allesamt eine bessere Wahl als die unten aufgeführten Schlafmittel, weil sie dir dieser Energiekick ohne den Absturz. Komplexe Kohlenhydrate wie Brot und Getreide, insbesondere die raffinierten, können Sie ermüden, ebenso wie zuckerhaltige Lebensmittel. Lesen Sie weiter für 14 Speisen und Getränke, die zu diesem Crash am Nachmittag beitragen.

Alkohol


Wir werfen Ihnen nicht vor, bei der Arbeit die Flasche zu schlagen, aber auch ein Glas Wein am Vorabend kann ausreichen, um Sie am nächsten Tag zu ermüden. Und während ein oder zwei Drinks könnte dich müde machenErwarten Sie keinen guten Schlaf, nachdem Sie viel davon konsumiert haben: Ihr Körper, der den Alkohol verarbeitet, verhindert, dass er in einen tiefen Schlaf fällt, und ein Mangel an guter Schlafqualität wird Ihrem Energieniveau am nächsten Tag sicherlich nicht helfen.

Bagels


Brote, die mit raffiniertem Mehl hergestellt werden, enthalten viele Kohlenhydrate, aber nicht viele Ballaststoffe, was dazu beiträgt, diese Kohlenhydrate in einen stetigen Energiestrom umzuwandeln. Anstatt sich energiegeladen zu fühlen, stürzt man ab. Bagels, die in der Regel groß, dicht, brotig und aus raffiniertem Mehl hergestellt werden, sind eines der schlechtesten Dinge, die man zum Frühstück essen kann, wenn man einen produktiven Tag verbringen möchte.

Dieser wurde ursprünglich im Februar 2015 veröffentlicht.


Die 14 gesündesten Produkte in deinen Lieblings-Fastfood-Restaurants

Denken Sie, dass jedes Fast Food Fett und Transfette enthält? Zum Glück bieten einige Ihrer Lieblings-Fast-Food-Restaurants ziemlich ausgewogene Mahlzeiten an. Probieren Sie bei Ihrer nächsten Fahrt durch die Durchfahrt eine dieser von Diätassistenten zugelassenen Tipps aus!

CHICK-FIL-A
Würziger Südwestsalat
Hühnchen ist das Must-Have-Angebot bei Chick-fil-A, also haben Sie es in diesem gesünderen Salat – der gegrillte würzige Hähnchenbrust mit Salat, Babygrün, Rotkohl, Karotten und mehr kombiniert, um einen protein- und gemüsereichen zu liefern Mahlzeit. "Um Natrium und etwas Fett zu reduzieren, verwenden Sie nur die Hälfte der Dressingpackung", sagte Toby Amidor, MS, RD-Autor von "The Greek Yogurt Kitch de", gegenüber Fox News.

Gegrillte Nuggets
Wenn ein Lebensmittel gegrillt wird, wird nur wenig Öl – falls vorhanden – zum Garen verwendet. Eine gegrillte Vorspeise ist also eine viel bessere Wahl als eine frittierte. Kombinieren Sie eine Achter- oder 12er-Packung mit einem Beilagensalat oder einer Obstschale. „Obwohl der Natriumgehalt der Nuggets höher ist, ist dies viel besser als bei vielen anderen Menüoptionen“, sagte Amidor.

TACO BELL
Power Menu Gemüseschale
Früher war es eine Herausforderung, eine proteinreiche vegetarische Fast-Food-Option zu finden, aber diese Gemüseschüssel ändert das. „Mit schwarzen Bohnen, Reis, Guacamole, Pico de Gallo und knackigem Römersalat in einer Schüssel bietet diese Option 16 Gramm Protein und wird Sie definitiv stundenlang satt machen“, Natalie Rizzo, MS, RD, Inhaberin von Nutrition à la Natalie in New York City, sagte Fox News. Lassen Sie die saure Sahne weg, um unnötige Kalorien zu überspringen.

Hühnchen-weicher Taco
Auf der Suche nach traditionelleren Tex-Mex? Ein einzelner Hühnchen-Taco bietet 12 Gramm Protein (fast ein Viertel des Tageswertes) für nur 160 Kalorien. „Das Tolle an Taco Bell ist, dass Sie Ihre Bestellung individuell anpassen können, um sie gesünder zu machen“, sagt Rizzo, der vorschlägt, sich für den „Fresco“-Stil zu entscheiden, was bedeutet, dass Käse und Sauerrahm durch Pico de Gallo ersetzt werden. Fügen Sie auch Römersalat und schwarze Bohnen hinzu, um mehr Ballaststoffe und Nährstoffe zu erhalten. „Zwei Hühnchen-Tacos mit diesen Substitutionen ergeben eine ziemlich ausgewogene Mahlzeit“, sagt sie.

MC DONALDS
Ei McMuffin
Mickey D's serviert jetzt den ganzen Tag Frühstück, was bedeutet, dass Sie einen McMuffin zum Mittag- oder Abendessen genießen können. Für 300 Kalorien erhältst du 18 Gramm Protein, mehr als ein Drittel des Tageswertes. Überspringen Sie den amerikanischen Käse und Sie werden die Kalorien, gesättigten Fettsäuren und Natrium reduzieren. Nehmen Sie eine Seite von Apfelscheiben, um etwas zu Ihrer Mahlzeit hinzuzufügen.

McDouble
Lust auf einen Burger? Bestellen Sie dies. "Es ist ungewöhnlich für mich, ein Doppel von allem zu empfehlen, es sei denn, es ist Gemüse", sagte Keri Gans, RDN, Autorin von "The Small Change Diet", gegenüber Fox News. "Aber wenn Sie wirklich einen Burger wollen, dann ist das McDouble die beste Wahl." Lassen Sie auch hier den Käse weg, um das Nährwertprofil Ihrer Mahlzeit zu verbessern. "Auf diese Weise erhalten Sie immer noch einen Burger mit 20 Gramm Protein und 2 Gramm Ballaststoffen", sagte Gans, der vorschlug, ein paar Tomatenscheiben hinzuzufügen, um die Vorteile von Vitamin C zu nutzen.

BURGER KING
Sandwich mit gegrilltem Hühnchen
Hier ist ein Sandwich mit weißem Fleischhuhn, frischem Salat und Tomaten. Geben Sie die Mayo weg, und Sie sparen 110 Kalorien und 2 Gramm gesättigtes Fett – und am Ende eine Mahlzeit mit weniger als 400 Kalorien.

MorningStar Veggie-Burger
Vegetarier können eine Vorspeise mit 22 Gramm sättigendem Protein bekommen – und Toppings aus Salat, Tomaten, Zwiebeln und Gurken. „Obwohl diese Option etwas natriumreich ist, ist sie einer der kalorienärmsten Burger auf der Speisekarte für alle, die eine leichtere Option wünschen“, sagte Rizzo. Überspringen Sie die Mayo, um Kalorien und Fett zu sparen, und fügen Sie zusätzliches Gemüse hinzu, indem Sie einen Gartensalat bestellen (verwenden Sie nur ein wenig Dressing).

DUNKIN DONUTS
Ei und Käse auf englischem Muffin
"Dieses Sandwich ist kalorienärmer und hat weniger Fett als die meisten anderen Sandwiches bei Dunkin Donuts", sagte Alissa Rumsey MS, RD, Inhaberin von Alissa Rumsey Nutrition and Wellness in New York City, gegenüber Fox News. Wenn Sie sich anstelle eines Bagels für einen englischen Muffin entscheiden, erhalten Sie weniger Kalorien und raffinierte Kohlenhydrate. Einige Dunkin Donuts verkaufen Bananen, schnappen Sie sich also eine, wenn Sie können, um Ihrer Mahlzeit einige Produkte hinzuzufügen.

Eiweißfladenbrot
Mit diesem Sandwich erhalten Sie 17 Gramm Protein, zusammen mit 4 Gramm sättigender Ballaststoffe und etwas Gemüse. „Der Kohlenhydratgehalt ist niedriger als bei Bagel-Sandwiches, was bedeutet, dass Ihr Blutzucker- und Energiespiegel stabiler bleibt“, sagte Rumsey.

STARBUCKS
Spinat, Feta & käfigfreies Eiweiß-Frühstückswrap
Im Vergleich zu vielen anderen Frühstückssandwiches hat dieses einen höheren Protein- und Ballaststoffgehalt – und weniger gesättigte Fettsäuren. „Es hat immer noch viel Natrium, also kombiniere es mit einem Stück frischem Obst und trinke viel Wasser“, sagte Rumsey. Und Starbucks serviert den ganzen Tag Frühstück, sodass Sie es zu jeder Mahlzeit genießen können.

Protein Bistro Box
Diese Mahlzeit im Picknick-Stil bietet ein hartgekochtes Ei, geschnittene Äpfel, Trauben, Cheddar-Käse, Erdnussbutter und ein kleines Stück Brot. „Es bietet eine ausgewogene Mahlzeit mit Protein, Vollkornprodukten, Obst und etwas Fett“, bemerkte Rumsey. Und Sie können es mit den Händen essen, also ist es eine gute Wahl, wenn Sie auf einem Roadtrip sind und hinter dem Steuer festsitzen.

U-BAHN
Ofengebratenes Hähnchen auf Mehrkornfladenbrot
Für 330 Kalorien bekommt man 23 Gramm Protein, fast die Hälfte des Tageswertes. Sie erhalten auch 7 Gramm Ballaststoffe (über ein Viertel des Tageswertes), wenn Sie es mit Mehrkornbrot bestellen. "Dies ist großartig, um den Cholesterinspiegel zu senken und die Blutzuckerkontrolle aufrechtzuerhalten", sagte Gans. Beladen Sie das Sandwich mit Gemüse, um noch mehr Ballaststoffe zu erhalten – und für zusätzlichen Geschmack, aber nur eine Handvoll Kalorien, fügen Sie einen Schuss gelben Senf hinzu.

Klassischer Thunfisch auf 6” 9-Korn-Weizen
Hier ist eine gesündere Version eines Thunfisch-Sandwiches. „Normalerweise haben Thunfisch-Sandwiches sehr viele Kalorien und gesättigte Fettsäuren“, sagte Gans. "Aber dieser von Subway hat weniger als 500 Kalorien und 4,5 Gramm gesättigtes Fett." Wenn Sie es auf dem 9-Korn-Weizen bestellen, erhalten Sie 5 Gramm Ballaststoffe, ein Fünftel des Tageswertes. Überspringen Sie die Gewürze und laden Sie Ihr Sandwich mit viel Gemüse – Spinat, Tomate, rote Zwiebel, grüne Paprika und Gurke.

Amy Gorin ist eine eingetragene Ernährungsberaterin und freiberufliche Autorin in Jersey City, NJ. Verbinde dich mit ihr auf Facebook, Instagram, und Twitter.


12 Lebensmittel, die dich töten können

Haben Sie jemals einen Drink in einer Bar abgelehnt und gehört, wie jemand widerlegt: „Ein Schuss bringt dich nicht um!“? Nun, das stimmt nicht ganz. Es kann – und für die 18-jährige Gaby Scanlon (jetzt 20) wäre es in Oscar’s Wine Bar and Bistro in Lancaster, England, fast gelungen. Der Wächter berichtet.

Scanlon wurde der Magen entfernt, nachdem sie einen rauchenden flüssigen Stickstoff-Schuss namens Nitro-Jagermeister getrunken hatte, den ihr ein Mitarbeiter an ihrem Geburtstag kostenlos geschenkt hatte. Fast unmittelbar nach der Einnahme begann Rauch aus Nase und Mund zu steigen, ihr Magen „dehnte sich aus“ und sie wurde schwer krank. Scanlon wurde zur Operation in eine Krankenstation gebracht, um Magen und Dünndarm zu entfernen, nachdem der flüssige Stickstoff ihren Magen perforiert und das innere Gewebe zerstört hatte. Oscar's Wine Bar und Bistro wurden mit einer Geldstrafe von 100.000 GBP (ca. 155.000 USD) belegt, nachdem sie sich schuldig bekannt hatten, die Pflicht eines Arbeitgebers nicht erfüllt zu haben, die Sicherheit von Personen zu gewährleisten, die nicht in seinem Beschäftigungsverhältnis stehen, und zuzugeben, dass dies nicht gewährleistet war der Cocktail in Schussgröße war für den Verzehr unbedenklich.“

Dies kann ein Extremfall sein, aber Sie sollten wissen, dass Lebensmittel – natürliche Lebensmittel, keine mit Chemikalien getränkten Lebensmittel – das Potenzial haben, Sie auch zu töten. Seien Sie nicht alarmierend oder hindern Sie Sie daran, nahrhaftes Obst, Gemüse und dergleichen zu genießen, aber Sie sollten die Gefahren kennen. Achten Sie von Gruben bis zu Blättern und allem dazwischen darauf, wo die natürlich vorkommenden Chemikalien und Giftstoffe dieser Lebensmittel lauern. Während einige um jeden Preis vermieden werden sollten, müssen andere nur lernen, wie viel man isst und wie man sie zubereitet. Ihre Neugier überwältigt Sie noch? Schauen Sie sich die 12 Lebensmittel an, die Sie auf die Knie fallen lassen können.

Abonniere YouTube, um Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Promi-Interviews und mehr zu erhalten!


Ausdauer aufbauende Lebensmittel für das Training

Sportler benötigen Unmengen an Energie, um ihre Leistung über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten. Einige dieser Lebensmittel können tatsächlich als Superfoods bezeichnet werden, da sie dazu beitragen, die Ausdauer, Ausdauer und Energie zu steigern. Nahrhafte Lebensmittel wie Bananen, Haferflocken, Nüsse, Samen, Vollkornprodukte und Süßkartoffeln sind ausgezeichnete Energiequellen, um Ausdauer und Ausdauer zu steigern.

Abschluss

Es gibt eine große Auswahl an Lebensmitteln, die Ihre Energie steigern und Ausdauer in Ihrem täglichen Leben aufbauen.

Lebensmittel, die mit Makronährstoffen wie Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten beladen sind, dienen als Brennstoff und unterstützen die Energiefreisetzung.

Mikronährstoffe wie Vitamine und Mineralstoffe spielen ebenfalls eine unterstützende Rolle bei der Freisetzung von Energie aus Nährstoffen.

Wenn Sie sich also schwach und müde fühlen, nehmen Sie einige dieser nahrhaften Lebensmittel in Ihre Ernährung auf, um wachsam zu bleiben!


22 stoffwechselfördernde Lebensmittel für schnelleren Gewichtsverlust

Arbeiten Sie diese proteinreichen Lebensmittel in eine gesunde Ernährung ein und beobachten Sie, wie die Pfunde abnehmen.

Ernährungswissenschaftler und Ärzte wissen, dass unser Stoffwechsel und die Geschwindigkeit, mit der wir Kalorien verbrennen, größtenteils aus unseren Händen herausfällt, da er von unserem Alter, unserer Größe und unseren Genen bestimmt wird. Sie kennen jedoch auch einige hinterhältige Methoden, um den Energieverbrauch des Körpers zu steigern und den Stoffwechsel zu steigern. Das eine ist Bewegung, und das andere ist die richtige Ernährung. Insbesondere Protein ist ein Nährstoff, der Ihren Stoffwechsel ankurbeln könnte. „Da Protein für den Körper schwieriger abzubauen und zu verdauen ist als andere Nährstoffe, kann es die Kalorienverbrennung nach den Mahlzeiten um bis zu 35% erhöhen“, sagt die in Los Angeles ansässige Ernährungsberaterin Patricia Bannan, Autorin von Essen Sie richtig, wenn die Zeit knapp ist.

Wie viel Eiweiß brauche ich?

Die derzeit empfohlene Tagesdosis an Protein beträgt 0,8 g Protein pro Kilogramm Körpergewicht, aber mehrere Studien haben ergeben, dass eine größere Zufuhr davon helfen kann, sich vor altersbedingtem Muskelabbau zu schützen. Caroline Apovian, Dr.

SCHRITT 1: Schätzen Sie Ihr Idealgewicht. "Wenn Sie eine Frau sind, beginnen Sie mit 100 Pfund für die ersten 5 Fuß Höhe und fügen Sie 5 Pfund für jeden zusätzlichen Zoll hinzu", sagt Dr. Apovian. „Für Männer sind es 106 Pfund bei einer Körpergröße von 1,70 m plus 6 Pfund für jeden zusätzlichen Zoll. Wenn Ihr Idealgewicht jedoch weniger als 120 Pfund beträgt, essen Sie nicht weniger als 82 g Protein pro Tag.“

SCHRITT 2: Idealgewicht (in lb) & 2,2 dividieren = Idealgewicht (in kg)

SCHRITT 3: Idealgewicht (in kg) & mal 1,5 = tägliches Proteinziel (in g)

Jetzt, da Sie wissen, wie viel Sie brauchen, schauen Sie sich diese stoffwechselanregenden, proteinreichen Lebensmittel an.


Lebensmittel mit Hormonen

Lebensmittel, die zusätzliche Hormone oder Antibiotika enthalten, wie z. B. rotes Fleisch, sind ein großer Sexualstraftäter, da sie die natürlichen Hormone eines Mannes aus dem Gleichgewicht bringen, wenn sie im Übermaß konsumiert werden. Bei einigen können bestimmte Lebensmittel sogar Sekrete wie Sperma, Schweiß, Urin und Atem beeinflussen, so Levine. Einige stinkende Übeltäter sind Spargel, Knoblauch, bestimmte Gewürze und Milchprodukte, die alle zu unangenehmen Gerüchen und Geschmäckern führen können. „Süße Zitrusfrüchte wie Ananas und Aromen wie Vanille machen Männer und Frauen in der Regel schmackhafter, obwohl Sie möglicherweise eine erhebliche Menge zu sich nehmen müssen, um es zu bemerken“, sagt Levine.

Insgesamt hat rotes Fleisch jedoch seine Vorteile, wenn es mager und in Maßen konsumiert wird. Es ist eine großartige Protein- und Zinkquelle, die der Schlüssel zum Muskelaufbau und zum Fettabbau ist. Entscheiden Sie sich für schlankere Schnitte mit Rund- oder Lende im Namen oder ein klassisches Filet Mignon.

Linus Strandholm / EyeEm / Getty


14 "Gesunde" Lebensmittel, die tatsächlich schlecht für Sie sind

Achtung: Nur weil es gesund erscheint, heißt es nicht, dass es das ist! Schauen Sie sich meine Liste mit 14 "gesunden" Lebensmitteln an, die tatsächlich schlecht für Sie sind, bevor Sie auf Ihren nächsten Einkaufsbummel gehen oder einen schnellen Happen essen. Dies sind einige häufige Fehler, die die Leute für gesund halten. Denken Sie daran, dass das mächtigste Werkzeug für Ihre Ernährung das Wissen darüber ist, was Sie essen.

1. Weizenbrot

Sie können buchstäblich jedem Kohlenhydrat Weizen hinzufügen und es als Weizenprodukt kennzeichnen. Heutzutage gibt es Vollkorn-Glücksbringer – denkst du wirklich, dass sie dadurch gesund sind? Wenn es nicht zu 100 % Vollkornbrot ist, kann Brot angereichertes Mehl enthalten, was zu einem Zuckeranstieg und -absturz ohne Nährwert führt. Im Grunde bedeutet angereichertes Mehl, dass dem Brot Nährstoffe entzogen werden.

Tauschen Sie es ein gegen: Ballaststoffreiche Brote, die zu 100 % aus Vollkornbrot bestehen. Andere Brote wie Mehrkornbrot und gekeimtes Brot sind ebenfalls gute Optionen, solange dies die ersten Zutaten auf der Packung sind. Besser noch, wenn Sie 200 Kalorien sparen möchten, wickeln Sie Ihre Sandwiches mit Romanasalat ein.

2. Trockenfrüchte

Klar, es hat Ballaststoffe. Es enthält auch Tonnen von Zucker und Schwefel, um es länger haltbar zu machen. YUM! Da die Frucht getrocknet ist, hat sie mindestens dreimal mehr Kalorien pro Volumen als ihr frisches Gegenstück. Eine Tüte Bananenchips hat dreimal so viele Kalorien wie eine Banane und 20 % mehr Fett.

Eintauschen gegen: Frisch ist IMMER am besten mit Obst! So bleiben Sie länger satt und erhalten alle Nährstoffe, die beim Trocknen nicht abgesaugt wurden.

3. Trail-Mix

Wenn Sie nicht auf dem Weg sind, überspringen Sie den Trail-Mix. Vollgepackt mit gesalzenen Nüssen, mit Zucker überzogenen Rosinen und sogar M&Ms, kann selbst eine kleine Handvoll über 300 Kalorien enthalten. Trail-Mix ist ein schneller Energiesnack für Leute auf dem Trail, die diese zusätzlichen Kalorien zum Verbrennen brauchen, aber keine gute Option für gesundes Naschen. In Ihrem Alltag brauchen Sie nicht so viel Zucker und Salz.

Tauschen Sie es gegen: Eine einzelne Portion ungesalzene Nüsse. Messen Sie es aus der Tüte ab, damit Sie genau wissen, wie viele Sie essen müssen. Eine kleine Handvoll Mandeln kann deinen Hunger stillen und dir einen großen Nährstoffschub bis zur nächsten Mahlzeit geben.

4. Aromatisierte Sojamilch

Ja, Soja kann eine Protein- und Kaliumquelle sein. Aber das Trinken der Vanille- oder Schokoladenaromen fügt 10 Gramm Zucker und 50 Kalorien pro Tasse hinzu. Nein Danke!

Tauschen Sie es gegen: normale Sojamilch aus, oder versuchen Sie es mit Mandelmilch oder Hanfmilch. Wenn Sie sich von Milchprodukten fernhalten, sind dies zwei großartige Optionen.

5. Fettfreier aromatisierter Joghurt

Sagen Sie es mit mir: Fettfreie Lebensmittel sind KEINE gesunden Lebensmittel! Ich sage immer, Fett macht nicht dick, Zucker macht dick. Die meisten aromatisierten Joghurts enthalten 15 Gramm Zucker in 6 Unzen, und ja, selbst wenn sie mit Früchten aromatisiert sind, sind sie nicht gesund.

Tauschen Sie es gegen: Griechischen Joghurt mit frisch geschnittenem Obst. Rohe Blaubeeren sind mein Favorit - sie haben die höchsten Antioxidantien aller Früchte und schmecken großartig. Wenn Sie diese zusätzliche Süße wünschen, fügen Sie einen Schuss Honig oder Agave hinzu.

6. Erdnussbutter mit reduziertem Fettgehalt

Einer der größten Vorteile von Erdnüssen ist, dass sie voller einfach ungesättigter Fette sind, auch bekannt als gute Fette. Nimm das aus der Erdnussbutter und was hast du übrig? Tonnenweise Zucker und die gleiche Menge an (jetzt leeren) Kalorien. Wenn Sie in einem Produkt fettreduziert sehen, bedeutet dies normalerweise, dass das Fett durch Zucker oder Salz ersetzt wurde.

Tauschen Sie es gegen: Bleiben Sie einfach beim Realen und haben Sie weniger davon. Holen Sie sich natürliche Erdnussbutter ohne Zuckerzusatz. Es ist der beste Weg für die Ernährung, und nur ein bisschen wird Ihnen helfen, satt zu werden.

7. Fruchtcocktail

Sie denken vielleicht, dass alles, was Früchte enthält, gesund für Sie ist. Aber es ist die Art und Weise, wie Obst haltbar gemacht wird, die einen großen Unterschied machen kann. Eine Tasse Fruchtcocktail mag etwa 110 Kalorien haben, hat aber 26 Gramm Zucker. Das ist Ihr ganzer Tageswert!

Eintauschen gegen: Nach diesem Artikel wissen Sie, dass echtes Obst IMMER besser ist! Eine Banane oder ein Apfel sind genauso tragbar wie ein kleiner Plastikbecher.

Während sie 1/10 des Fetts von Kartoffelchips haben, haben Brezeln genauso viel Natrium und sind ernährungsphysiologisch leer. Sie werden auch aus Weißmehl hergestellt, das Ihren Zucker in die Höhe treibt und Sie kurz darauf nur hungrig macht. Schauen Sie sich die Rückseite der Tüte an: Brezeln haben eine Menge Zutaten (eine große rote Fahne) und sind unglaublich kalorienreich, da die Hauptzutat angereichertes Mehl ist, gefolgt von Salz, Maissirup und Maisöl. Klingt nicht mehr so ​​gesund, oder!

Tausche es gegen: Grünkohlchips. Für weniger Kalorien erhalten Sie Protein, Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe, die Sie am Laufen halten. Grünkohl-Chips sättigen Sie viel länger als Brezeln, ohne den Zucker-Crash, und sie werden in letzter Zeit aus genau diesem Grund immer beliebter.

9. Proteinriegel

Lesen. Das. Etikett. Zu viele Proteinriegel sind nur verarbeitete Bausteine ​​aus künstlichen Zutaten und Füllstoffen. Die meisten von ihnen sind am Ende nicht viel mehr als ein Schokoriegel mit eingestreutem Protein. Diese möchte man nicht als Snacks greifen, und wenn es über 200 Kalorien und mehr als 8 Gramm Zucker hat, lass es im Regal stehen!

Tauschen Sie es gegen: Wenn Sie nach einem Proteinschub suchen, probieren Sie Bohnen in einer Mahlzeit, Schaden oder Humus und Gemüse für einen Snack. Diese Optionen enthalten Protein aus der Quelle, anstatt einem Schokoriegel hinzugefügt zu werden, wie es bei vielen Proteinriegeln der Fall ist.

10. Gefrorener Joghurt

Egal für welche Mischung Sie sich entscheiden, Frozen Yogurt hat absolut keinen Nährwert. Du tust dir keinen Gefallen, indem du fro-yo statt Eis isst. Es ist ein Zuckergenuss, der NUR ein Genuss sein muss!

Tauschen Sie es gegen: Haben Sie einfach das echte Ding in einer kleineren Portion. Eine halbe Tasse echtes Eis ist sättigender, Sie fühlen sich satt und essen echtes Eis. Es ist ein Genuss – nicht mehr und nicht weniger.

11. Bio-Snacks

Ich war mit meiner Mutter beim Einkaufen in einem gehobenen Lebensmittelgeschäft, als sie eine Schachtel Bio-Toastergebäck in die Hand nahm und anfing zu lachen. "Bio oder nicht, ein Pop-Tarte ist immer noch eine Pop-Torte!" sagte sie und sie hat recht. Heutzutage ist es sehr beliebt, die Wörter bio oder glutenfrei zu verwenden, und die Leute denken, dass dies gleichbedeutend ist mit gesund – das sind sie nicht.

Tauschen Sie es gegen: Ein Snack, der Sie zurück lieben wird. Probieren Sie anstelle von zuckerhaltigen Keksen schnell gebackene Äpfel - Mikrowellen-Apfelscheiben mit einer Prise Zimt. Probieren Sie statt fettiger Kartoffelchips eine Handvoll geschälte, ungesalzene Pistazien.

12. Müsliriegel

Wenn Sie zwischen einem Müsliriegel und dem Auslassen einer Mahlzeit wählen müssen, sind Müsliriegel nützlich. Diese Riegel sind jedoch vollgepackt mit Zucker, Natrium und gesättigtem Fett. Wenn Sie dachten, dass ein Müsliriegel als Snack gesund ist, können Sie genauso gut ein Snickers essen! Klingt nicht mehr ganz natürlich, oder?

Tauschen Sie es gegen: Geschnittene Mango und ein kleines Stück dunkler Schokolade. Für einen Bruchteil der Kalorien und des Zuckers können Sie etwas Leckeres, Nahrhaftes essen und trotzdem Ihr Verlangen nach Naschkatzen und Snacks stillen.

13. Sushi-Rollen

Fisch, Reis & Algen – warum ist das nicht gesund? Ein normales Lachs- oder Thunfischbrötchen kann ein guter Leckerbissen sein, aber es sind die westlichen Versionen, auf die Sie achten müssen. Ein mit Reis und Algen gerollter Lachs hat beispielsweise 120 Kalorien pro Portion. Eine Philadelphia-Rolle mit Lachs, Frischkäse, würziger Mayo und Haussauce kann bis zu 500 Kalorien pro Portion hinzufügen. Sie könnten genauso gut einen Big Mac von McDonald's haben!

Tausch gegen: Sashimi! Es wird normalerweise mit Rettich und Ingwer begleitet und wunderschön arrangiert. Vermeiden Sie es, etwas Scharfes oder Knuspriges zu bestellen, da diese Ihrem ansonsten gesunden Gericht normalerweise mehr als 300 Kalorien hinzufügen.

14. Gemüseomelette

Wie Sushi ist dieses Essen nicht von Natur aus böse - wenn Sie wissen, wie man es bestellt. Die hinzugefügten Extras erhöhen den Kaloriengehalt unnötig. Das Gemüse in Ihrem Omelett wird oft zu Beginn in einem Meer aus Öl gekocht. Kombinieren Sie das mit dem Öl und der Butter in der Pfanne und dem Käse, und Sie sehen sich über eine Tasse Öl in Ihrem scheinbar gesunden Frühstück an.

Tauschen Sie es gegen: ein trockenes Omelett - Restaurants wissen, dass dies kein Öl in der Pfanne bedeutet. Fragen Sie nach gedünstetem Gemüse und halten Sie den Käse zurück. Denken Sie daran, der Teufel steckt im Detail, also denken Sie daran, wenn Sie sich das nächste Mal entscheiden, gesund zu sein!


Die 9 schlimmsten Lebensmittel und Getränke für Ihr Immunsystem

Es heißt, nicht alle Helden tragen Umhänge – und das gilt nirgendwo mehr als bei dir Immunsystem. Dieser bescheidene Verteidiger agiert im Hintergrund Ihres Körpers, kümmert sich um potenzielle Probleme, bevor sie außer Kontrolle geraten, und bleibt oft unbemerkt, bis etwas dramatisch schief geht, aber er spielt eine so wichtige Rolle dabei, dass Sie gesund bleiben.

Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass die Gesunderhaltung Ihres Immunsystems entscheidend ist, um gesundheitliche Herausforderungen abzuwehren, bevor sie beginnen, und um zu verhindern, dass kleine Probleme zu großen Problemen werden – und Sie wissen vielleicht sogar, wie eng es mit Ihrer Darmgesundheit zusammenhängt, aber vielleicht nicht erkennen, welchen Einfluss bestimmte Lebensmittel und Getränke darauf haben können. Mit dem moderner westlicher Lebensstil eine Vielzahl von Herausforderungen für Ihr Immunsystem (einschließlich betonen, antibakterielle Reinigerund Exposition gegenüber Antibiotika in Lebensmitteln oder Medikamenten), wenn Sie immunfeindliche Lebensmittel hinzufügen, haben Sie ein Rezept dafür, sich unter dem Wetter zu fühlen.

Sie können diese Herausforderungen zwar nicht vollständig eliminieren, aber Sie haben die Möglichkeit, positive Entscheidungen zu treffen, die dazu beitragen, Ihr Immunsystem in hervorragender Form zu halten – und Ihr Diät ist einer der besten Ausgangspunkte. Um Ihnen zu helfen, die besten Entscheidungen zur Stärkung des Immunsystems zu treffen, haben wir die schlechtesten Lebensmittel und Getränke für Ihr Immunsystem zusammen mit einigen Alternativen und immun erhöhen Lebensmittel, die Ihnen helfen, sich bereit zu fühlen, die Welt zu erobern.

1. Fastfood

Wir alle wissen, dass Fast Food nicht das Beste für Ihren Körper ist – aber ein Burger hier und da kann doch nicht so schlecht für Ihr Immunsystem sein, oder? Die Forschung widerspricht. Der regelmäßige Verzehr von Fast Food kann die Reaktion Ihres Immunsystems auf potenzielle Probleme tatsächlich umprogrammieren und es in einen längeren Zustand der „hohen Alarmbereitschaft“ versetzen. 1

In einer Studie wurden Mäuse, die eine Ernährung mit hohem Gehalt an Zucker und niedrig in Faser hatte einige auffallende körperliche Reaktionen: Nach einem Monat verhielten sich ihre Körper, als würden sie mikrobielle Eindringlinge abwehren, und ihre Systeme wurden nicht wieder normal, als sie auf eine gesündere Ernährung umstellten. Während die akute Immunantwort nachließ, blieb ihr Immunsystem im Allgemeinen in dieser „Reaktionsbereitschaft“-Phase. Ständig wachsam für jede Kleinigkeit zu sein, ist wirklich hart für Ihr Immunsystem und korreliert mit unerwünschten Veränderungen der Gesundheit. Um es kurz zu machen? Dieser Burger und die Pommes könnten wirklich zurückkommen, um dich zu beißen.

Versuchen Sie stattdessen Folgendes: Gesunde Alternativen zu typischem Fast Food lassen sich ganz einfach zu Hause zubereiten – und sie schmecken viel besser! Versuchen Sie, Ihr normales Fast-Food-Gericht durch hochwertige Bio-Rindfleisch-Burger und gebackene Süßkartoffel-Pommes zu ersetzen. Und um der Versuchung zu widerstehen, schnell etwas zu holen, während Sie es sind unterwegs, halten Sie einige gesunde Snacks in Ihrem Auto. Dinge wie Grünkohl-Chips, Smoothies, Nüsse und gesunde Riegel kommen alle gut an und können helfen, den Heißhunger zu verhindern, bis Sie nach Hause kommen.

2. Lebensmittel mit MSG

MSG ist eine Geschmacksabkürzung, die Lebensmitteln einen köstlichen Umami-Geschmack verleiht, aber es hat einige ziemlich harte Auswirkungen auf Ihr Immunsystem. Studien zeigen, dass der Verzehr von MSG-haltigen Lebensmitteln zu unerwünschten Veränderungen in Thymus und Milz führen kann, die beide Schlüsselfaktoren für Ihre Immunfunktion sind. (Sowohl Ihre Thymusdrüse als auch Ihre Milz bilden Lymphozyten, die fremde Eindringlinge entfernen. Ihre Milz produziert auch Antikörper, die Ihnen helfen, gesund zu bleiben.)

MSG verursacht sowohl in der Thymusdrüse als auch in der Milz erheblichen oxidativen Stress, was ihre Funktionsfähigkeit stört, indem sie beide dazu führt, dass sie weniger Lymphozyten produzieren und es wahrscheinlicher macht, dass die, die sie produzieren, möglicherweise nicht richtig arbeiten können (was bedeutet, dass Sie wahrscheinlicher sind .) um eine Immunüberreaktion zu bekommen). Darüber hinaus senkt es auch Ihren Interleukinspiegel, ein Signalmolekül, das hilft, Ihre Immunantwort zu modulieren.

Die guten Nachrichten? Diese Veränderungen scheinen reversibel zu sein, wenn Sie MSG aus Ihrer Ernährung streichen, obwohl Studien zeigen, dass es lange dauern kann, den Schaden an Ihrer Milz zu reparieren.

Versuchen Sie stattdessen Folgendes: Seien Sie sich bewusst, wie weit verbreitet MSG in Restaurants ist, und tun Sie Ihr Bestes, um es zu vermeiden, wenn Sie auswärts essen. Um den gleichen Umami-Geschmack zu erhalten, suchen Sie nach natürlichen Alternativen wie Fleischbrühen, Pilzen, hochwertigem Käse und Fermentierte Lebensmittel.

3. Alkoholische Getränke

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass es einfacher zu sein scheint, einen Käfer zu finden, wenn Sie etwas mehr als gewöhnlich getrunken haben? Es ist nicht alles in Ihrem Kopf – Alkohol hat eine Reihe von Auswirkungen auf Ihr Immunsystem, auf die Sie verzichten könnten, darunter die Verringerung der Funktion Ihrer Makrophagen (die Zellen, die fremde Eindringlinge abbauen), die Verfälschung Ihres Immunglobulin- und Zytokinspiegels und Beeinträchtigungen die Produktion von T- und B-Zellen, die beide als Ersthelfer im Körper fungieren. 3

Darüber hinaus kann Alkoholkonsum Ihre Hormone beeinflussen und Ihren circadianen Rhythmus stören. (Deshalb wachen Sie möglicherweise mitten in der Nacht auf, nachdem Sie getrunken haben.) Schlafzyklen sind eng mit Ihrer Immunfunktion verbunden, so dass alkoholbedingte Veränderungen Ihres circadianen Rhythmus zu Unwohlsein führen können, bevor Sie es merken.

Während diese Effekte bei Menschen, die regelmäßig zu viel trinken, am deutlichsten sind, kann selbst mäßiges Trinken Ihre Immunfunktion vorübergehend senken, insbesondere wenn Sie alle Ihre Getränke direkt hintereinander trinken, anstatt sie über ein paar Tage zu verteilen.

Versuchen Sie stattdessen Folgendes: Wenn du trinkst, wähle Optionen wie Wein und Bier – Studien zeigen, dass das Trinken dieser in Maßen Ihrem System tatsächlich einen kleinen Schub geben kann. 4 Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihre alkoholischen Getränke mit Gläsern von Wasser (Es ist gut für Ihren Körper und hilft Ihnen, einen Kater zu vermeiden) und übertreiben Sie es nicht.

Koffein kann Ihren Morgen verbessern, aber es kann auch einige unerwünschte Auswirkungen auf Ihr Immunsystem haben. Dieser Schub von Energie das morgens beim Aufwachen hilft, kann auch die unangenehme Nebenwirkung eines erhöhten Cortisolspiegels haben. Cortisol (a Hormon als Reaktion auf Stress freigesetzt) ​​wirkt sich auf Ihren Stoffwechsel und Ihre Stimmung aus und kann auch Ihre Immunfunktion senken, wenn Sie regelmäßig hohe Mengen davon durch Ihren Körper fließen lassen. 5

Darüber hinaus kann der regelmäßige Konsum von Koffein es Ihrem Körper erschweren, gesund zu bleiben, indem die Anzahl der von Ihrem Körper produzierten T-Zellen reduziert, die Funktion Ihrer Lymphozyten unterdrückt und Ihre Interleukin-Produktion gesenkt wird. 6

Versuchen Sie stattdessen Folgendes: Sie müssen nicht auf Ihre geliebte Tasse Joe verzichten, aber seien Sie sich bewusst, wie viel Koffein Sie an einem Tag zu sich nehmen. (Sie werden vielleicht überrascht sein, dass es sich an seltsamen Orten wie Schokolade, Limonade, Müsli und sogar einigen Medikamenten versteckt!) Vielleicht möchten Sie auch auf koffeinarme Getränke wie Tee umsteigen. Denken Sie daran, dass Mäßigung der Schlüssel ist!

5. Pestizidbeladenes, falsch gereiftes Obst und Gemüse

Während Ernährungsexperten über die gesundheitsfördernden Eigenschaften bestimmter Lebensmittel hin und her schweifen (wir schauen auf dich, Eier und Butter!), ist ein Ratschlag konstant geblieben: eine Ernährung mit einer Vielzahl von bunten Früchten und Gemüse ist entscheidend für eine gute Gesundheit. Um zu verstehen, warum, müssen Sie zunächst verstehen, wie sich Ihre Darmmikroben auf Ihr Immunsystem auswirken.

Ihr Magen-Darm-Trakt beherbergt mehr Immunzellen als jeder andere Bereich Ihres Körpers und beherbergt mehr als 80% Ihrer Immunfunktion. Wohltuende Darmmikroben (auch Probiotika genannt) arbeiten zusammen, um die Stärke Ihres Darmbarriere, die Zellschicht, die die Darmwand bildet und als Abwehr dient und unerwünschte Bakterien, Antigene und Umweltgifte fernhält. Aber sie können dies nur tun, wenn Sie genug davon in Ihrem Darm haben, und es kann wirklich schwierig sein, angesichts der Anzahl der üblichen Dinge, die sie zerstören können, eine ausreichende Anzahl von nützlichen Bakterien aufrechtzuerhalten. (Denken Sie: Antibiotika in Lebensmitteln oder Medikamenten, scharfe Reinigungsmittel, zu wenig Schlaf usw.)

Hier kommt eine High-Veg-Diät ins Spiel. Viele Obst- und Gemüsesorten sind reich an präbiotische Ballaststoffe, which feeds your beneficial probiotics so they can have the edge over the bad guys to better support your immune function. One trial that focused on the effects of fruit and veggie consumption on the immune function of older people found that consuming five or more servings of vegetables a day had a significant impact on the participants’ antibody response to vaccination, one of the markers of a well-functioning immune system. 7

So why exactly have fruit and vegetables made the list? It comes down to how they’re produced. Produce picked before it has had the chance to ripen contains high levels of lectin, a substance that naturally decreases as the plant matures and changes color. While useful for plants, lectin is less beneficial for the people eating them, as it can promote conditions in your gut that interfere with your microbial balance. 8,9

Plants grown out of season are also often loaded with pesticides that aren’t good for your gut microbiome either. In fact, studies have found that some pesticides can change the composition of the gut microbiome, producing unwanted effects on immune function, as well as changes to your metabolism and Fortpflanzungsapparat. 10

Try this instead: Filling your plate with a rainbow of beautiful vegetables is crucial for optimal immune function—just make sure you stock your fridge with organic, seasonal produce that’s ripened naturally. Your local farmers’ market is the perfect place to start!

6. Diet soda

You know soda isn’t the best choice when you want to hydrate, but is diet soda a better option? Unfortunately not while it’s free from microbiome-disrupting sugar, diet soda is chock full of artificial ingredients, including sweeteners like aspartame, saccharin, and sucralose, none of which do your immune function any favors. Studies have shown that these ingredients can reduce levels of beneficial bacteria in your gut and have an adverse effect on glucose Stoffwechsel, which has an extended effect on how well your body is able to respond to potential threats. 11

Try this instead: When it comes to quenching your thirst on a hot day, you can’t beat a nice, cool glass of filtered water. If you prefer something with a bit more flavor, try adding a few fruit slices to your glass or go for an antioxidant-rich cup of grüner Tee.

7. Sugary snacks

It’s no surprise that sugar is on the list of foods to avoid. Unwanted strains of bacteria positively thrive on sugar, and the more they have to feed on, the faster they grow, allowing them to crowd out beneficial bacteria. 12 Since your bacterial good guys are responsible for a whole host of health-promoting functions in the body, this imbalance can have a negative effect on your mood, your blood sugar levels, and of course, your immune function.

Sugar also directly impacts your immune system by competing for space with vitamin C, a core nutrient for your immune cells. The more sugar in your system, the harder it is for your immune cells to get the vitamin C they need to function, resulting in an up to 40% decrease in effectiveness lasting for hours after you consume the sugar! 13

Try this instead: If you’re feeling particularly motivated, why not try a temporary sugar detox? Avoid all sugar (including naturally occurring sugars like those found in fruit) for 10 days. By the end of the challenge you should find that you’re more than happy to swap your favorite candy bar for a juicy apple with no complaints from your taste buds.

If you still find yourself craving the occasional sweet treat, go for a natural sweetener like prebiotic-rich honey, which can help promote the growth of friendly gut bacteria.

8. Products containing gluten

Gluten is another frequent flier when it comes to “worst foods” lists, and for good reason a protein naturally found in Körner such as wheat and barley, gluten is extremely difficult for your body to digest. As it passes through your system, it triggers the production of a protein called zonulin, which breaks down the cells of your intestinal walls. This gives toxins, food particles, and other harmful substances free rein to get into your bloodstream, often causing an unwanted immune response and leaving you feeling less than your best. And this doesn't only apply to people whose bodies really can't handle gluten––even those without a gluten sensitivity can experience gastrointestinal symptoms after eating gluten-containing foods. 14

Try this instead: There are lots of gluten-free breads and pastas available these days, and you can have fun trying out recipes that call for naturally gluten-free foods like rice flour or oats. And make sure you’re reading your labels! Gluten can show up in some surprising places, including condiments, dairy products, and candy.

9. Refined oils

Oil can be incredibly healthy for you, providing much-needed fatty acids like omega-3 and vitamin E, but only when they’re produced right. Unfortunately, most oils are refined, meaning that they’ve been produced in a way that strips out the nutrients and mutates the natural molecular structure of the oil. If you’re thinking that that sounds like it can’t possibly be good for you, you’re right.

Eating food cooked in refined oils can put a lot of stress on your system, leading to the production of free radicals that damage your delicate tissues and put your body through bouts of temporary inflammation. All of this is bad news for your immune system, reducing its ability to function and leaving you more likely to feel unwell.

Try this instead: Stick to high quality, cold pressed oils as much as you can. Coconut oil, ghee, organic extra virgin olive oil, and avocado oil are all good bets: they’re not only much less likely to cause immune issues when you get high quality versions, they’re also good sources of other healthy nutrients.

When it comes to immune function, the message is clear: take good care of your immune system, and it will take care of you. Avoiding or limiting the foods listed here is a great start but not always possible, so don’t panic if you have the odd glass of unfiltered water or piece of non-organic fruit. You've got lots of options for supporting your immune function, with one of the most important ones being maintaining the health of your gut microbiome with prebiotics, probiotics, and gut-healthy habits.

Prebiotic-rich foods create a welcoming environment for beneficial bacteria in the gut, nourishing it and helping it thrive, so try to add lots of lovely prebiotic foods to your meals. (Onions, garlic, Äpfel, dandelion greens, asparagus, and bananas are all options, and a prebiotic powder can drastically increase your intake!) It’s also worth looking at your lifestyle beyond diet and considering ways to reduce betonen, increase movement in your daily routine, and get plenty of sich ausruhen.

Finally, amp up your immune-supporting efforts by supplementing with a premium probiotic like Hyperbiotics Immune, which contains five targeted probiotic strains, including Lactobazillen und Bifidobakterium, to help maintain your healthy gut microbiome and discourage the damaging effects of a modern lifestyle on your immune function. It also contains and EpiCor®, a yeast superfood to support your immunity from three critical angles by keeping your skin and mucous membranes healthy, maintaining proper activity in three types of immune cells, and encouraging the production of T-cell and B-cell immune factors. With additional immune-specific additions like bioavailable vitamin C, zinc, and echinacea, this powerful daily immune formula can help keep you feeling your best, no matter what life throws your way!

1. Christ, A., Gunther, P., Lauterbach, M.A.R., Duewell, P. . . . Latz, E. (2018). Western Diet Triggers NLRP3-Dependent Innate Immune Reprogramming. Cell, 172(14), 162–175. doi: 10.1016/j.cell.2017.12.013

2. Hassan, Z.A., Arafa, M.H., Soliman, W.I., Atteia, H.H., Al-Saeed, H.F. (2014). The Effects of Monosodium Glutamate on Thymic and Splenic Immune Functions and Role of Recovery (Biochemical and Histological study). Journal of Cytology & Histology, 5(6). doi: 10.4172/2157-7099.1000283.

3. Molina, P.E., Happel, K.I., Zhang, P., Kolls, J.K., Nelson, S. Focus On: Alcohol and the Immune System. Alcohol and Health.

4. Romeo, J., Wärnberg, J., Nova, E., Díaz, L.E., Gómez-Martinez, S., Marcos, A. (2007). Moderate alcohol consumption and the immune system: a review. The British Journal of Nutrition, 98(Suppl 1), S111-5. doi: 10.1017/S0007114507838049

5. Lovallo, W.R., Whitset, T.L., al'Absi, M., Sung, B.H. . . . Wilson, M.F. (2008) Caffeine Stimulation of Cortisol Secretion Across the Waking Hours in Relation to Caffeine Intake Levels. Psychosomatic Medicine, 67(5), 734–739. doi: 10.1097/01.psy.0000181270.20036.06

6. Horrigan, L.A., Kelly, J.P., Connor, T.J. (2006). Immunomodulatory effects of caffeine: friend or foe? Pharmacology & Therapeutics, 111(3), 877-92. doi: 10.1016/j.pharmthera.2006.02.002

7. Gibson, A., Edgar, J. D., Neville, C. E., Gilchrist, S. E., Mckinley, M. C., Patterson, C. C., . . . Woodside, J. V. (2012). Effect of fruit and vegetable consumption on immune function in older people: A randomized controlled trial. American Journal of Clinical Nutrition, 96(6), 1429-1436

8. Banwell J.G., Howard R., Kabir I., Costerton J.W. 1988. Bacterial overgrowth by Indigenous Microflora in the Phytohemagglutinin-fed Rat. Canadian Journal of Microbiology 34(8)

9. Gundry, S. R. 2017. The Plant Paradox: The Hidden Dangers in "Healthy" Foods That Cause Disease and Weight Gain. New York, NY: Harper Wave.

10. Shehata, A. A., Schrödl, W., Aldin, A. A., Hafez, H. M., & Krüger, M. (2012). The Effect of Glyphosate on Potential Pathogens and Beneficial Members of Poultry Microbiota In Vitro. Current Microbiology, 66(4), 350-358.

11. Suez, J., Korem, T., Zeevi, D., Zilberman-Schapira, G., Thaiss, C. A., Maza, O., . . . Elinav, E. (2014). Artificial sweeteners induce glucose intolerance by altering the gut microbiota. Nature, 514(7521), 181-186

12. Turnbaugh P.J., Ridaura, V.K., Faith, J.J., Rey, F.E. . . . Gordon, J.I. (2009) The Effect of Diet on the Human Gut Microbiome: A Metagenomic Analysis in Humanized Gnotobiotic Mice. Science Translational Medicine 1(6). doi: 10.1126/scitranslmed.3000322

13. Sanchez, A., Reeser, J.L., Lau, H.S., Yahiku, P.Y. . . . Magie, A.R. (1973). Role of Sugars in Human Neutrophilic Phagocytosis. American Journal of Clinical Nutrition, 26(11):1180-4.

14. Biesiekierski, J. R., Newnham, E. D., Irving, P. M., Barrett, J. S., Haines, M., Doecke, J. D., . . . Gibson, P. R. (2011). Gluten Causes Gastrointestinal Symptoms in Subjects Without Celiac Disease: A Double-Blind Randomized Placebo-Controlled Trial.The American Journal of Gastroenterology,106(3), 508-514. doi:10.1038/ajg.2010.487

Rachel Allen is a writer at Hyperbiotics who's absolutely obsessed with learning about how our bodies work. She's fascinated by the latest research on bacteria and the role they play in health, and loves to help others learn about how probiotics can help the body get back in balance. For more ideas on how you can benefit from the power of probiotics and live healthier days, be sure to subscribe to our newsletter. To learn more about how a healthy microbiome can enrich your life, subscribe to our Newsletter.


The Most Popular Types of Parasite Infections are:

Flukes

These flatworms can be ingested by eating contaminated raw foods like fish, crabs, or crayfish. The most common type of fluke is the liver fluke, which infects your liver and can cause liver, gallbladder, and bile duct disease if left untreated. (2)

Bandwürmer

Tapeworms can also be contracted from contaminated raw foods and water, but also from infected pets. They can live in your digestive tract, but also migrate to other areas of your body. (3)

Madenwürmer

Pinworms are relatively harmless and are common in children. They are easily contracted by coming into contact with their eggs from contaminated sources such as bedding or pets and then touching your mouth. (4)

Giardien

Giardia is a parasite that infects your small intestine and is often contracted by drinking contaminated water, eating contaminated food, and touching or other personal contact with contaminated substances. (5)

Wuchereria

Wuchereria is a parasitic worm that can infect your immune system. While it is most commonly found in third world countries, it is spread by mosquitoes, making it easy to contract in the outdoors. (6)


Donuts

We all love them, and little treats now and then can help your mood. But just so you know: Doughnuts have all the wrong kinds of fats, snow-white flour with little fiber to slow absorption, and lots of added sugar. So, if you must, make them a treat, not a routine.

13) Monkey Business Images / Thinkstock

American Academy of Neurology: “Hold the Diet Soda? Sweetened Drinks Linked to Depression, Coffee Tied to Lower Risk."

American Heart Association: “The Skinny on Fats.”

Amerikanisches Journal für öffentliche Gesundheit: “Reducing Childhood Obesity by Eliminating 100% Fruit Juice.”

Association for Psychological Science: “Moderate Doses of Alcohol Increase Social Bonding in Groups.”

Britisches Journal für Psychiatrie: “Dietary pattern and depressive symptoms in middle age.”

Fallberichte in der Psychiatrie: “Generalized Anxiety Disorder and Hypoglycemia Symptoms Improved with Diet Modification.”

CDC: “Alcohol and Public Health.”

Cleveland Clinic: “Avoid These 10 Foods Full of Trans Fats.”

Diabetes.co.uk: “What Fruit Juice Can People With Diabetes Drink?” “Sweetened beverages and diabetes.”

Europäische Zeitschrift für klinische Ernährung: “Direct and indirect cellular effects of aspartame on the brain.”

Harvard Health Publishing: “Carbohydrates -- Good or Bad for You?”

Harvard School of Public Health: “Drinking coffee may decrease depression risk in women.”

Journal of Caffeine Research: “Caffeine Withdrawal and Dependence: A Convenience Survey Among Addiction Professionals.”

Mayo Clinic: “Generalized anxiety disorder: Is it true that certain foods worsen anxiety and others have a calming effect?”

National Center for Complementary and Integrative Health: “Energy Drinks.”

PLoS One: “Sweetened Beverages, Coffee, and Tea and Depression Risk among Older US Adults,” “Dietary Fat Intake and the Risk of Depression: The SUN Project.”

Psychiatric Quarterly: “Neurologic and Psychiatric Manifestations of Celiac Disease and Gluten Sensitivity.”

United States Department of Agriculture Agricultural Research Service.

Trends in Endocrinology and Metabolism: “Artificial sweeteners produce the counterintuitive effect of inducing metabolic derangements.”

This tool does not provide medical advice. See additional information.

THIS TOOL DOES NOT PROVIDE MEDICAL ADVICE. It is intended for general informational purposes only and does not address individual circumstances. It is not a substitute for professional medical advice, diagnosis or treatment and should not be relied on to make decisions about your health. Never ignore professional medical advice in seeking treatment because of something you have read on the WebMD Site. If you think you may have a medical emergency, immediately call your doctor or dial 911.



Bemerkungen:

  1. Akule

    Es tut mir leid, aber meiner Meinung nach lagen sie falsch. Ich kann es beweisen. Schreiben Sie mir in PM, es spricht mit Ihnen.

  2. Mikam

    Sie machen einen Fehler. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Senden Sie mir eine E -Mail an PM.

  3. Faubei

    Stimmen Sie zu, die bemerkenswerte Idee



Eine Nachricht schreiben